Netzwerktreffen 2017: Wie läuft’s im Redaktionsteam?

Strukturelle, methodische, rechtliche, technische und sonstige Herausforderungen

Das Netzwerktreffen 2017 widmet sich in diesem Jahr dem Thema der internen Zusammenarbeit der Redaktionsteams und was bei der gemeinsamen Arbeit zu berücksichtigen ist.

6. April 2017, Dortmund

Die Netzwerktreffen dienen in erster Linie dem Erfahrungsaustausch und als Impulsgeber für die Weiterentwicklung der Projekte die im Rahmen des Netzwerks Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft (DigiBE) entstanden sind.

An diesem Tag werden einige Projekte Ihre Arbeit vorstellen. Mit kreativen Methoden werden wir gemeinsam an einzelnen Themen und Fragestellungen arbeiten. m Nachmittag werden wir einen Juristen per Videokonfernez dazu schalten und Fragen rund um die Online-Zusammenarbeiten diskutieren.

Zum Abschluss des Tages werden wir dann noch zwei technische Impulse in parallelen Arbeitsgruppen stiften:

  • Technische Unterstüzungsmöglichkeiten für die Arbeit im Redaktionsteam
  • Anwendungsmöglichkeiten des MapsMarker Pro im Quartier

Eingeladen sind in erster Linie alle Personen, die in den Projekten mitarbeiten. Auch diejenigen, die nicht aktiv im Online-Raum mitwirken.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das genaue Programm und die Anmeldung finden Sie im internen Online-Raum. Interessierte Außenstehende kontaktieren bitte vorab Daniel Hoffmann: 0221/931847-71 oder daniel.hoffmann@kda.de

Foto: Pixaby

Socialmedia

Daniel Hoffmann

Seit 1995 Mitarbeiter im Kuratorium Deutsche Altershilfe in Köln. Projektleiter des Forum Seniorenarbeit NRW und verantwortlich für den Themenschwerpunkt "Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft".
Socialmedia

Schreiben Sie einen Kommentar