WELLENbank

(Wave sit on 2015)

Manfred Schlüter, Gladbeck

Hartes und weiches Material, Stahl und Holz, bilden durch die Spannung des Metalls und die Durchdringung der Holzbohle eine neue konstruktive Einheit. Zwei kommunikativ gegenüberliegende Sitznischen mit schwungvollem Wellenmotiv an der Oberkante bilden eine Sitzskulptur.

Gefördert durch die:

Die Entstehungsgeschichte WELLENbank als Fotoshow

Print Friendly, PDF & Email