Gesprächsrunde für pflegende Angehörige

Gestärkt in den Alltag!

Wer einen demenzkranken oder pflegebedürftigen Elternteil, Ehepartner oder andere Angehörige zu Hause versorgt, kommt früher oder später an seine eigenen Grenzen.

Während es für die Kranken und Pflegebedürftigen eine Reihe von Hilfsangeboten gibt, wird die Not der pflegenden Angehörigen meinst übersehen. Dabei sind sie oft so belastet, dass sie selber körperlich oder seelisch erkranken. Nicht selten sind auch noch innerfamiliäre Konflikte zu bewältigen. Eigene Bedürfnisse werden nicht mehr wahrgenommen, weil für sie weder zeit noch Raum bleibt.

Das Seniorenzentrum St. Lukas bietet eine Gesprächsgruppe für pflegende und betreuende Angehörige an.

Die Gesprächsgruppe trifft sich jeden letzten Dienstag im Monat von 16.00 bis 17.30 Uhr im Seniorenzentrum St. Lukas im Gruppenraum EG.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen!

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Janina Lapman, Sozialdienstleitung im Seniorenzentrum St. Lukas Wernau

Janina Lapmann

Sozialdienstleitung St. Lukas

Kirchheimerstraße 20

73249 Wernau

Tel.: 07153-9309-80

lapmann.j@keppler-stiftung.de