1. Netzwerktreffen LokOG – Viele Impulse, kreative Ideen und neue Kontakte

Netzwerktreffen I 2014 141Am 18. März 2014 trafen sich ca. 25 Aktive aus dem Netzwerk Lokale Online-Gemeinschaften zu einem ersten Netzwerktag in Dortmund. Ziel des Tages war es neue Impulse für die Weiterentwicklung der eigenen Online-Projekte zu erhalten und diejenigen kennen zu lernen, die man/frau sonst in erster Linie aus der Online-Zusammenarbeit kennt.

Nachdem die ersten technischen Hürden im Vorfeld des Tages überwunden waren (WLAN-Probleme) startete die Barcamp-ähnliche Veranstaltung pünktlich um 10 Uhr.Die Themen und das Programm des Tages wurden im Vorfeld im Rahmen eines gemeinsamen Online-Raumes entwickelt. Die inhaltlichen Schwerpunkte und sechs Sessions wurden weitestgehend von den Teilnehmenden selbst gestaltet. In anregenden Diskussionen wurden viele Ideen ausgetauscht und neue Kontakte geknüpft.

Das Programm war wie folgt:

Informelles Kennenlernen / Wiedersehen beim Stehcafé / Einrichtung der WLAN-Anschlüsse / Organisatorische Absprachen für den Tag

Session I:
Thema: Nutzerfreundliche Gestaltung und attraktive Öffentlichkeitsarbeit für die Website:
Umsetzung mit Graphene, Pressearbeit und Aktionen auf der Homepage. Beispiele aus der Praxis.
Online-Team Bergheim (Hans-Jürgen Knabben, Andrea Floss, Hartmut Fritz,  Britta Fuchs)

Session II:
Thema: Fragebögen erstellen mit Jetpack Kontaktformularen
Daniel Hoffmann

Session III
Thema: Was kann ich tun, damit das Angebot genutzt wird? (Erfahrungsaustausch)
Horst Roos und Gabi Klein

Session IV
Thema: Daten auf Landkarten präsentieren
Daniel Hoffmann

Session V
Thema: Nutzung von unser-quartier.de für die Zeitzeugenarbeit
Brigitte Reuss, Christa und Peter Riedel

Session VI
Thema: Anleitung neuer Mitstreiter/innen am Beispiel der KSV Rhein-Sieg
Karl-Heinz Bayer und Franz König

Gemeinsame ComputerWerkstatt LokOG – Arbeiten an den Themen des Tages

Gemeinsame Verabschiedung und Absprachen

Fazit des Tages war, dass die Teilnehmenden gerne noch ein zweites Treffen in der zweiten Jahreshälfte durchführen würden. Methodisch und inhaltlich wurde angeregt den einzelnen Sessions mehr Zeit einzuräumen und zu einzelnen Projekten Feedback-Runden zu ermöglichen, in denen einzelne Online-Projekte kollegial beraten werden können.

Unterlagen und eine Weiterarbeit an den Themen erfolgt im Online-Raum des Netzwerks.

Einige Eindrücke des Tages haben wir in einer Fotogalerie zusammengefasst (siehe unten).

Wir danken der ZWAR-Zentralstelle NRW für die Unterstützung und Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Fotos: Gabi Klein, KDA

3 Gedanken zu „1. Netzwerktreffen LokOG – Viele Impulse, kreative Ideen und neue Kontakte

  1. Ihr seid ja unglaublich schnell mit der Dokumentation. Das sieht toll aus. Schade, dass es einen Termin getroffen hat, an dem ich nicht dabei sein konnte. Ich unterstütze die Idee, einen zweiten Termin im 2. Halbjahr anzubieten daher sofort.
    Wir (Böckmanns Laden) stehen auch immernoch als Austragungsort zur Verfügung. Allerdings liegt Herford nach wie vor am nordöstlichen Ende von NRW….
    Bis demnächst, Klaus

  2. …war eine sehr interessante Veranstaltung,
    grüße hier alle Mitstreite, haben viele neue Informationen bekommen und neue Freunde gewonnen, ich sage noch einmal Danke für die gelungen Veranstaltung,
    bis denn Helmut Göttler

  3. Es war sehr schön, Leute aus meinem Kurs wiederzusehen und die Möglichkeit zu haben, Leute persönlich kennenzulernen, denen ich bisher nur »online« begegnet bin. Ich bin mit ein paar neuen Ideen und neuer Motivation zurückgekommen. Vielen Dank an alle, die den Tag möglich gemacht haben!
    Horst

Schreiben Sie einen Kommentar