LeichtR – Hilfsbereitschaft 2.0 – Unperfekthaus testet neue App

By: Kārlis Dambrāns
Foto: Kārlis Dambrāns

Auf nachbarschaft-heute.de hat Annette Scholl die App leichtR vorgestellt. Sie wird in Zusammenarbeit mit dem Unperfekthaus in Essen entwickelt und getestet.

Dieses kleine Video erklärt die Grundprinzipien:

Wer selbst eine Gruppe gründen möchte, zahlt 19,90 EUR pro Monat (pro Gruppe).

Alle Informationen und das ausführliche Konzept wird auf der Homepage beschrieben.

Homepage des Unperfekthaus

Socialmedia

Daniel Hoffmann

Seit 1995 Mitarbeiter im Kuratorium Deutsche Altershilfe in Köln. Projektleiter des Forum Seniorenarbeit NRW und verantwortlich für den Themenschwerpunkt "Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft".
Socialmedia

Ein Gedanke zu „LeichtR – Hilfsbereitschaft 2.0 – Unperfekthaus testet neue App

Schreiben Sie einen Kommentar