Digital Index 2016 erschienen

In Kooperation mit der LfM hat die Initiative D21 e. V. heute (15. November) ihre aktuellen Forschungsergebnisse zum Stand der Digitalisierung in Deutschland vorgelegt.

Präsentiert wurde der „D21-Digital-Index 2016“ gemeinsam mit Staatssekretär Matthias Machnig im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Studie liefert seit 2013 jährlich ein umfassendes Lagebild zum Digitalisierungsgrad der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren, inklusive der Offliner. Durchgeführt wird sie von Kantar TNS (ehem. TNS Infratest).

Die Studie online lesen

(Quelle: Newsletter der LfM NRW)

Schreiben Sie einen Kommentar