Christine Corvisier Trio

Christine Corvisier: Tenor Saxophon, Martin Schulte : Gitarre, David Andres : Kontrabass

 

Das Christine Corvisier Trio „Chansons de Cologne“ spielt  französische Chansons.

Wann: 18. Juni 2021, 18 Uhr
Wo: ZeitGeist Braunsfeld e.V. Kulturzentrum, Clarenbachplatz 2, 50933 Köln

Eintritt: 15 € p.P.
Reservierung/Tickets: Anmeldung erforderlich unter: zeitgeist@koeln.de
Einlass lt. aktueller Corona-Verordnung für Getestete, Geimpfte, Genesene. Es besteht Maskenpflicht.
Danke für Ihr Verständnis!

 

Seit einigen Jahren beschäftigt sich die in Braunsfeld beheimatete Jazzsaxophonistin Christine Corvisier intensiv mit dem Thema Chansons. Davon ausgehend hat sie eine neuartige Klangsprache entwickelt und einen musikalischen Brückenschlag aus dem kulturellen Erbe Frankreichs (ihrem Herkunftsland), Deutschlands (ihr Lebensmittelpunkt) sowie der USA (Wiege und Speerspitze des Jazz) gewagt. 

Die Melodien der Chansons sind meist wohlbekannt, auch in Deutschland (Charles Aznavour, Edith Piaf… ). Umso mehr verspricht eine Neuinterpretation, zudem ohne Text, weitere Bedeutungsebenen freizulegen und auszuleuchten.
So entspricht die daraus entstehende Musik ihrer eigenen Identität: einer Mischung aus Kulturen, in der verschiedene Einflüsse gleichberechtigt koexistieren, sich kontrastieren, in Wechselwirkung treten.

Christine Corvisier machte sich schnell einen Namen in der europäischen Jazzszene, wo sie regelmässig mit verschiedenen Projekten und ihre eigene Band „Christine Corvisier 5tet“ spielt. Sie bekam sehr gute Kritiken in der nationalen Jazzpresse : Jazzpodium, Jazzthing, JazzZeitung etc.  für ihre letzten Album.
Auch als Sidewoman für Jazz sowie Popmusik ist Christine gefragt und spielt u.a. regelmäßig im Rundfunktanzorchester Ehrenfeld bei Jan Böhmermanns „ZDF Magazin Royal“ mit nationalen und internationalen Größen und bei „Die Orthopädische Strümpfe“ von Guildo Horn. 

Christine Corvisier, Saxophone player & Composer
www.christinecorvisier.com
www.youtube.com2Fwatch3Fv3DNY_FbfmBMq4