Haus- und Hofflächenprogramm

Unterstützung von Immobilieneigentümer*innen bei der Neugestaltung von Fassaden und Außenanlagen

Eingerüstete Immobilie Schützenstraße 60

Wertsteigerung der eigenen Immobilie, Verschönerung der Fassade, Steigerung des gesamten städtebaulichen Erscheinungsbildes, Verbesserung der Aufenthaltsqualität für Mieter*innen in Gärten sowie Verbesserung der stadtökologischen Qualität: Dies sind die erklärten Ziele des Haus- und Hofflächenprogrammes des Projektes NEUSTART INNENSTADT der Stadt Herten.

Das Förderprogramm ermöglicht Immobilienbesitzer*innen innerhalb des Projektgebietes NEUSTART INNENSTADT, ihre Fassaden und Außenanlagen mit Zuschüssen der Städtebauförderung zu verschönern. Dafür erhalten die Hausbesitzer*innen bis zu 30 € pro m² Fläche bzw. max. 50 % der Baukosten als Zuschuss.

Gefördert werden Maßnahmen an Fassadenflächen, Außenanlagen und Dachflächen. Die nachfolgende Auflistung ist exemplarisch:

Fassaden:

  • Ausbesserung und Anstrich von Fassaden
  • Ergänzung, Wiederherstellung und Sichtbarmachung historischer Baudetails
  • Beseitigung von beeinträchtigenden Werbeanlagen
  • Lichtgestaltung und künstlerische Gestaltung
  • Reparatur und Anstrich von Fenstern und Türen
  • Begrünung von Fassaden

Außenanlagen:

  • Entsiegelung von Hofflächen
  • Herstellen von Spielflächen
  • Bereitstellung von Gartenland als Mietergärten
  • Vorbereitende Maßnahmen

Dachflächen:

  • Dachbegrünung

Beispiele zeigen: Nicht nur die einzelnen Eigentümer*innen profitieren, sondern perspektivisch sogar der ganze Stadtteil. Denn viele kleine Einzelmaßnahmen führen in Summe zu einer Aufwertung des gesamten Wohnumfeldes und zur Attraktivierung des Innenstadtbereiches.

Eine wichtige Vorraussetzung ist, dass die Fördermittel zunächst beantragt und durch die Stadt bewilligt werden müssen, bevor mit der Umsetzung der Maßnahme begonnen wird. Bei der Beantragung sind Ihnen Katja Schlemper und Romed Spiekermann vom Projektbüro NEUSTART INNENSTADT (Ewaldstraße 15) gerne behilflich. Im Flyer finden Sie zudem alle interessanten Informationen zu dem Programm. 

Fassadengestaltung vorher-nachher
Fassadengestaltung vorher-nachher

 

Die beiden ausgewiesenen Experten unterstützen Hausbesitzer*innen darüber hinaus bei allen immobilienspezifischen Fragen. Die kostenlose (Erst-) Beratung kann dabei ganz unterschiedliche Themen umfassen, je nach Bedarf der Eigentümer*in. Hierzu zählen z. B. die Themen Modernisierung, energetische Sanierung, zur Verfügung stehende Fördermittel oder barrierefreier Umbau. 

Katja Schlemper und Romed Spiekermann sind unter der Telefonnummer 02366-9360622 oder per Email unter architekturteam@innenstadt-herten.de erreichbar.