Workshop auf der Herbstakademie 2014

cover_ha_2014_dhAuch auf der dritten Herbstakademie des Forum Seniorenarbeit NRW am 1. und 2. September 2014 in Wuppertal wird der Arbeitsschwerpunkt Lokale Online-Gemeinschaften wieder mit einem Workshop vertreten sein. Gemeinsam mit Briita Fuchs und dem Team der Online-Redaktion des Fachforum Seniorenarbeit Bergheim werden wir uns sowohl den Themen „Ältere am Rande der Digitalen Gesellschaft?“, „Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement“ und den „Voraussetzungen für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen“ annehmen.

WS 10 Ältere Engagierte nutzen das Internet
Mehr als nur Öffentlichkeitsarbeit

Die Möglichkeiten des Internets gehen weit über Öffentlichkeitsarbeit hinaus. Auch Ältere nutzen das Internet zunehmend zur Organisation ihres bürgerschaftlichen Engagements, zur Artikulation ihrer Interessen, zur Vernetzung mit anderen und zum Informationsaustausch. Dabei entstehen neue Engagementfelder im Internet und im Bereich der Vermittlung von Medienkompetenzen. Die Fachstelle Älterwerden der Kreisstadt Bergheim hat ein Online-Portal mit und für Ältere initiiert. Anhand dieses Projektes werden im Workshop die Entwicklungsmöglichkeiten und Problemfelder beleuchtet: Welchen Nutzen bringt das Internet? Wie wird es von den Älteren genutzt? Welche Barrieren gibt es und wie können sie abgebaut werden? Wie kann die Öffentlichkeitsarbeit gestaltet werden? Wie können freiwillig Engagierte und Hauptamtliche in dem Feld zusammen arbeiten?

Referentin: Britta Fuchs, Kreisstadt Bergheim, Fachstelle Älterwerden mit dem Online-Team Fachforum Seniorenarbeit

Moderation: Daniel Hoffmann, Kuratorium Deutsche Altershilfe

Links:

Weitere Informationen zur Herbstakademie 2014

Programmheft: PDF-Datei

Schreiben Sie einen Kommentar