Vorgestellt: Das Tauschwiki – Handbuch und Wissensdatenbank zum Thema Tauschringe

Die Startseite des Tauschwikis mit InhaltsverzeichnisUnsere Ausgabe 1/2015 von Im Fokus „Teilen und Tauschen im Netz, im Quartier, in der Nachbarschaft: Lebenswerte ALTERnativen“ ist bei den Leser/innen gut angenommen worden. Kurz nach Erscheinen sind bei uns mehrere Anfragen eingegangen, wie man denn einen Tauschring initiiert und wo man weitere Informationen bekommt. Ich verweise dann jedes mal auf das Tauschwiki. Diese Informationsquelle wird der Grundidee gerecht und stellt das gesammelte Wissen der aktiven Autor/innen zur Verfügung.

Es bietet eine Einführung in das Thema Tauschringe, geschichtliche Hintergründe und zahlreiche Hinweise und Tipps wie man einen Tauschring gründet, organisiert und bekannt macht. Eine absolut unterstützenswerte Idee.

Im Themenschwerpunkt Organisation finden sich auch Hinweise auf Software-Lösungen für Tauschringe.

Das Tauschwiki ist eine Initiative der deutschen Tauschringe. Es ist ein gemeinschaftlich erstelltes Nachschlagewerk und Handbuch für Tauschringe mit gegenwärtig 349 Artikeln (Stand 31.3.2015). Es ist kein Tauschsystem, Markt oder Forum.

Die Idee

Die Idee des Tauschwiki entstand auf dem Bundesarbeitstreffen der Tauschringe (BATT) 2009. Hier soll Wissen, das Tauschsysteme betrifft, zentral gesammelt werden. Gleichzeitig ist das Wiki auch ein Experiment: Es soll der dezentralen Struktur der deutschen Tauschringlandschaft gerecht werden und versteht sich als eine moderne Wissensplattform, auf der jeder seine Erfahrungen und Lösungen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen kann.
Freie Verfügbarkeit

Alle Texte, Bilder und Vorlagen sind unter eine freie Lizenz gestellt und können von jedem, der es möchte, bearbeitet oder verwendet werden. Wer nicht möchte, dass seine Texte und Bilder unentgeltlich weiterverwendet werden, sollte das Angebot des Tauschwiki besser nicht nutzen.

Mitmachen

Das Tauschwiki lebt vom Mitmachen. Jeder ist aufgefordert, mitzumachen, und sein Wissen mit anderen zu teilen. So soll hier nach und nach ein Nachschlagewerk entstehen, von dem wir alle profitieren können. Jeder konstruktive Beitrag ist wertvoll. Artikel im Tauschwiki müssen nicht von Beginn an perfekt sein, vielmehr entstehen sie nach und nach unter der Mitarbeit mehrerer.

Zur Website: www.tauschwiki.de

Schreiben Sie einen Kommentar