Merkblatt: Fragen richtig stellen

geralt / Pixabay

Im Rahmen unseres Netzwerks betreiben wir einen geschlossenen Online-Raum zur kollegialen Beratung rund um unsere Internetprojekte, über unsere Workshops hinaus. Es geht auch um redaktionelle Fragen, aber in erster Linie doch meistens um technische Details. Ein Mechanismus der an vielen Stellen im Internet praktiziert wird, meistens jedoch in eher anonymer Atmosphäre. Wir legen Wert auf kontinuierlichen Austausch und soweit möglich, vertraute und persönliche Atmosphäre

Viele der Teilnehmenden sind in solchen Kommunikationsszenarien nicht zu Hause. Dieses Merkblatt versucht einige Punkte zu sammeln, die zu einer guten Arbeitsatmosphäre beitragen und es den Teilnehmenden möglichst leicht machen soll, einander zu helfen.

Merkblatt Fragen richtig stellen

Wie sind Eure Erfahrungen? Was fehlt?

P.S: Wenn Ihre eine Website auf Basis von WordPress in Zusammenhang mit älteren Menschen betreibt, seid Ihr herzlich willkommen!

Socialmedia

Daniel Hoffmann

Seit 1995 Mitarbeiter im Kuratorium Deutsche Altershilfe in Köln. Projektleiter des Forum Seniorenarbeit NRW und verantwortlich für den Themenschwerpunkt "Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft".
Socialmedia

Ein Gedanke zu „Merkblatt: Fragen richtig stellen

  1. Hallo Daniel,
    danke für dein Merkblatt „Fragen richtig stellen“. Wie immer – bestens zusammengefasst – besonders der einleitende Hinweis: Wenn du möchtest ……..
    hat mir sehr gut gefallen.
    Da ich weiterhin mit dir und den anderen Mitstreitern in Kontakt bleiben möchte, werde ich deine Regeln beherzigen.
    Weiterhin auf gute Zusammenarbeit hoffend
    Rainer Reipert

Schreiben Sie einen Kommentar