Lesetipp: Digitales Bürgerschaftliches Engagement

Cover Digitales Bürgerschaftliches EngagementDiese Broschüre des Kompetenzzentrum Öffentliche IT und des Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS, zeigt was wir in unseren Projekten seit drei Jahren anstoßen und praktizieren.

Fußballtrainer im Verein, einem älterem Herrn über die Straße helfen, bei OpenStreetMap Geoinformationen eintragen – alles freiwillig ausgeübte Tätigkeiten im Dienste des Gemeinwohls, die nicht auf materiellen Gewinn ausgerichtet sind. Die Tätigkeitsfelder dieses für die Gesellschaft so enorm wichtigen Engagements entwickeln sich immer ein bisschen fort. In unserer digitalen Gesellschaft findet bürgerschaftliches Engagement immer häufiger auch digital statt oder wird digital unterstützt. Dieses Whitepaper beleuchtet daher die Bedeutung der zunehmenden Digitalisierung der Gesellschaft für das bürgerschaftliche Engagement.

In verschiedenen Facetten könnten wir obiges Zitat auf unsere Projekte übertragen und lebendige Beispiele dokumentieren.

Ich freue mich sehr, dass entsprechende Fachinstitute in entsprechender Klarheit darstellen und sich positionieren.

Digitales Bürgerschaftliches Engagement
Ulrike Hinz, Nora Wegener, Mike Weber, Jens Fromm
Herausgeber:
Kompetenzzentrum Öffentliche IT: www.oeffentliche-it.de
Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
1. Auflage September 2014

PDF-Datei

Socialmedia

Daniel Hoffmann

Seit 1995 Mitarbeiter im Kuratorium Deutsche Altershilfe in Köln. Projektleiter des Forum Seniorenarbeit NRW und verantwortlich für den Themenschwerpunkt "Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft".
Socialmedia

Schreiben Sie einen Kommentar