Rundbrief 8 des Netzwerks Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft

Der Rundbrief gibt einen Überblick über die Aktivitäten des Netzwerks in der zweiten Jahreshälfte 2016 und schaut über den Tellerrand hinaus.

Die Themen im Überblick:

Cover des Rundbrief 8/2016Rückblick auf den gemeinsamen Netzwerktag LeNa und DigiBE

„Virtuelle Quartiere“ – Ein Erfahrungsbericht aus der ersten Workshopreihe

Neue Studien:

  • DIVSI Ü60-Studie: Die digitalen Lebenswelten der über 60-jährigen in Deutschland
  • D21-Digital-Index 2016: Jährliches Lagebild zur Digitalen Gesellschaft

Projekte stellen sich vor

  • Quartier Hagelkreuz im Internet – Ein Erfahrungsbericht
  • Seniorenportal Bergheim – Gemeinsam geht‘ besser
  • Haus Herbstzeitlos Siegen mit neuem digitalen Angebot

 

Editorial

Liebe Netzwerkerinnen und Netzwerker,

am Ende eines Jahres ist es meist an der Zeit ein kleines Resümée zu ziehen. Unser Netzwerk hat sich weiter entwickelt und 2016 hat mit den neuen Projektkonstellationen in der Quartiersarbeit neue Impulse erhalten. Manchen fällt es sehr leicht sich in neue Technik einzuarbeiten und Inhalte zu produzieren, während es für andere Neuland ist und eine echte Herausforderung darstellt. Unser Netzwerk hat sich bewährt die Dinge zeitlich zu entzerren und uns gegenseitig behilflich zu sein.

Im kürzlich erschienenen Altenbericht der Bundesregierung werden unter dem Titel „Sorge und Mitverantwortung in der Kommune“ besondere Anforderungen an informelle Netzwerke im Sozialraum/Quartier formuliert. Hier können „digitale Werkzeuge“ eine wichtige Rolle in der Umsetzung spielen.

Insgesamt bleibt aber festzuhalten, dass es noch viel zu tun gibt, um ältere Menschen in den Prozess der Gestaltung einer digitalen Gesellschaft nachhaltig einzubeziehen.

Wir wünschen allen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Übergang ins neue Jahr 2017.

Daniel Hoffmann und das Team vom Forum Seniorenarbeit

P.S. Hier kann die Zusammenfassung zum Altenbericht gelesen und bestellt werden:
forum-seniorenarbeit.de/epuii

Download:

Rundbrief 8/2016

Socialmedia

Daniel Hoffmann

Seit 1995 Mitarbeiter im Kuratorium Deutsche Altershilfe in Köln. Projektleiter des Forum Seniorenarbeit NRW und verantwortlich für den Themenschwerpunkt "Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft".
Socialmedia

Schreiben Sie einen Kommentar