Der Projektraum am Place d’Arras – zur Stärkung der Innenstadt

Für Vereine und Bürgerinitiativen

In den letzten Monaten wurde am Place d'Arras gewerkelt und renoviert, was das Zeug hält. Jetzt kann sich das Ergebnis sehen lassen: Das Ladenlokal an der Theodor-Heuss-Straße 26 erstrahlt in neuem Glanz. Ab sofort ist es Standort für den neuen Projektraum NEUSTART INNENSTADT.

Der Projektraum steht nun allen Bewohner*innen- und Bürgerschaftsgruppen, Vereinen und Initiativen kostenlos zur Verfügung, die sich für die Stärkung der Hertener Innenstadt einsetzen wollen. Das kann z. B. Folgendes sein:

  1. Mutter-Kind-Treffen
  2. musikalische Angebote
  3. kulturelle oder integrative Projekte
  4. Beratungen
  5. regelmäßige Treffen von engagierten Bürgerinitiativen
  6. Ausstellungen von Vereinen o. Ä.

 

Der 100 m² große Raum erstreckt sich über 2 Ebenen. Im Erdgeschoss gibt's einen großen Besprechungsbereich und eine offene Aktionsfläche, eine gemütliche Ecke zum Chillen, eine Kinderspielecke und eine voll ausgestattete Küche sowie ein kleines WC. Auf der oberen Etage wurden 2 Arbeits- und Büroplätze eingerichtet, die auch temporär genutzt werden können. Übrigens: Auch technisch bleiben hier keine Wünsche offen – mit Internet, Telefon und einem Beamer ist alles da, was Sie für etwaige Nutzungen brauchen.

Auch von außen hübsch

Damit's auch von außen schön aussieht, wurden die Schaufenster des Projektraums mit einer Gräserlandschaft beklebt. Kitas und Schulen ergänzen diese saisonal mit selbst gebastelten Motiven; z.B. im Frühjahr mit bunten Schmetterlingen aus Tannenzapfen. Das passt dann auch sehr gut zur zukünftigen grünen Gestaltung des Place d'Arras im Rahmen des Projekts "Der Park kommt in die Stadt".

Idee für den Projektraum? Melden Sie sich bei uns!

Sie haben schon eine Idee zur Nutzung des Raums? Dann melden Sie sich gerne beim Projektbüro NEUSTART INNENSTADT! Das geht telefonisch unter 02366/9 36 06 20 oder per Mail unter innenstadtbuero@innenstadt-herten.de, oder kommen Sie einfach am Projektbüro in der Ewaldstraße 15 vorbei – wir freuen uns auf Sie!

Das gab's in der Vergangenheit zu sehen ...

Zwei Ausstellungen gab es übrigens schon im Projektraum: Im Zuge des Wettbewerbs "Grüne Orte in der Innenstadt" hat das Projektbüro NEUSTART INNENSTADT dort im November 2020 eine kleine Foto-Auswahl von Hertener Hobbyfotografinnen und -fotografen ausgestellt. Im Januar konnten Passantinnen und Passanten am Place d'Arras dann Gesteine aus aller Welt bestaunen: Der Geschichtskreis Schlägel & Eisen zeigte dort verschiedene Mineralien- und Gesteinsarten.

Zu Gast im Projektraum NEUSTART INNENSTADT