30 Jahre „durchblick“ 1986 – 2016

DurchblickHH

Grüße an alle durchblick Leserinnen und Leser

Mit dieser Ausgabe feiern wir 30 Jahre durchblick. Angefangen hatte es, weil die damals in Siegen erschienen Zeitungen den Sorgen und Bedürfnissen der älteren Menschen nicht genügend Beachtung schenkten. Vor allem aber, weil Gesellschaft und Medien der Selbstwahrnehmung der sich verändernden neuen Generation von Seniorinnen und Senioren nicht gerecht wurde.

30 Jahre „durchblick“ 1986 – 2016

Die Zeit des durchblick begann kurz nach dem Erscheinen des ersten Altenplans, den die Gesamthochschule, namentlich Christel Ruback, für die Stadt Siegen erstellte. Im Juni 1981 erschien die erste Ausgabe. Im Studiengang Sozialarbeit entstanden zeitgleich zwei Diplom-arbeiten über Seniorenzeitschriften. Hier wurde die Idee für eine Siegener Seniorenzeitschrift geboren.

Der frühere Stadtdirektor Mohn mit seinen Sozialdezernenten Sonneborn und später Mock unterstützten das Vorhaben. Gemeinsam stellte man über die damals populären ZWAR-Projekte (zwischen Arbeit und Ruhestand) des Landes NRW die Finanzierung sicher. ZWAR förderte landesweit solche Zeitungsprojekte und lieferte auch die finanzielle Ausstattung für den Start.

Weiterlesen