Der Verein stellt sich vor

imageDer Verein“Seniorenhilfe Siegen e.V.“ wurde im Mai 1996 von 48 Siegener Bürger/innen gegründet, die einem Aufruf der Senioren-beauftragten der Stadt gefolgt waren. Vorgänger waren die ZWAR – Gruppen, „zwischen Arbeit und Ruhestand“.

Angesiedelt ist der Verein im „Haus Herbstzeitlos“, einem ehemaligen Schul-pavillon, der von engagierten Seniorinnen und Senioren komplett renoviert und hergerichtet wurde. In diesem Haus sind außer der „Seniorenhilfe“ noch der „Durchblick“, eine Zeitschrift nicht nur für Senioren, das Senec@fé, wo man den Umgang mit Computern lernen kann und die Telefonberatung der Siegener Seniorenbeirats beheimatet. Im Gemeinschaftsraum finden außerdem vielfältige Treffen und Veranstaltungen statt, die von anderen, wie z.B. der Stadt Siegen angeboten werden.

Zielsetzung unseres Vereins war ursprünglich Hilfeleistung auf Gegenseitigkeit nach einem Punktesystem. Der Mitgliedsbeitrag wurde bewusst niedrig gehalten und ist auch heute noch  für Personen mit niedrigem Einkommen erschwinglich.
Inzwischen hat der Verein 240 Mitglieder. Die meisten von ihnen machen gerne Gebrauch von den vielfältigen Angeboten, die es gibt, wie

  • 2 Wandergruppen mit verschiedenen Streckenlängen
  • eine Handarbeitsgruppe
  • ein Singkreis
  • das Literatur-Café
  • eine reichhaltige Bibliothek

Hin und wieder findet ein gemeinsames Frühstück statt, das sehr gerne angenommen wird. Einmal im Monat gibt es den „Wochenausklang“, ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen, wo Filme vorgeführt, Bücher vorgestellt oder Vorträge gehalten werden.

Der Verein freut sich über neue Mitglieder und ist offen für Anregungen, die das Vereinsleben noch vielfältiger gestalten könnten.

Website der Seniorenhilfe

Print Friendly, PDF & Email