ALLGEMEINE INFORMATIONEN DER STADT

Neben den in diesem Wegweiser zusammengestellten Informationen finden Sie aktuelle Informationen über Veranstaltungen, Aktivitäten, Beratungsmöglichkeiten und zu Unterstützungs- und Hilfeangeboten in den regelmäßigen Veröffentlichungen der Stadt Kamp-Lintfort, in der örtlichen Presse und im Internet: 

Bürgerbüro
Stadt Kamp-Lintfort
Rathaus, Erdgeschoss, Zimmer 11,
Am Rathaus 2, 47475 Kamp-Lintfort
E-Mail: ed.tr1568549898oftni1568549898l-pma1568549898k@ore1568549898ubreg1568549898reub1568549898

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 08:00 bis 12:30 Uhr sowie
Di 14:00 bis 16:00 Uhr, Do 14:00 bis 18:00 Uhr
Telefon: 02842-912-204 bis -207 und -444

Pflegeberatung
Stadt Kamp-Lintfort
Rathaus, 3. Etage, Zimmer 326 (Aufzug vorhanden)
Am Rathaus 2, 47475 Kamp-Lintfort

Öffnungszeiten:
Mi und Do 08:00 bis 12:00 Uhr und
14:00 bis 16:00 Uhr und nach Vereinbarung

Seniorenberatung
Stadt Kamp-Lintfort
Rathaus, 3. Etage, Zimmer 324 (Aufzug vorhanden)
Am Rathaus 2, 47475 Kamp-Lintfort

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 08:00 bis 12:00 Uhr sowie
Do 14:00 bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung

Im Foyer des Rathauses finden Sie auf den Informationsständern zum Thema Freizeit und Tourismus eine Vielzahl an Heften, Broschüren und Katalogen. Diese informieren Sie über Freizeitmöglichkeiten, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten in Kamp-Lintfort und in der Region Niederrhein.

Detaillierte Fragen beantwortet das

Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing
Am Rathaus 2, 47475 Kamp-Lintfort, Zimmer 402
Telefon: 02842-912-452

Veranstaltungskalender
Auf der Internetseite der Stadt Kamp-Lintfort www.kamp-lintfort.de finden Sie unter Veranstaltungen einen monatlichen Veranstaltungskalender und eine Übersicht über Jahreshighlights und feste Termine.

Außerdem erscheint er gedruckt zweimonatlich und wird kostenlos an vielen öffentlichen Orten in der Stadt verteilt. Herausgeber: Stadt Kamp-Lintfort.

50plus
Auf der Internetseite der Stadt Kamp-Lintfort www.kamp-lintfort.de finden Sie unter "Stadt & Bürger" eine Rubrik 50plus mit Informationen über die Aktivitäten der Stadt Kamp-Lintfort zum Thema "Älter werden in Kamp-Lintfort - Lebensqualität im Miteinander der Generationen".

Internetplattform
Unter www.kali50plus.de gibt es eine Internetplattform von Senioren für Senioren, die aus dem bürgerschaftlichen Engagement in den Stadtteilnetzwerken entstanden ist. Hier finden Sie Informationen zu den ehrenamtlichen Netzwerkgruppen Ka-Li 50plus und andere nützliche Hinweise für die Generation 50plus.

Seniorenberatung der Stadt Kamp-Lintfort
Möglichst lange gesund und selbstständig zu leben, ist ein Wunsch von vielen Menschen. Doch mit steigendem Alter erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, Unterstützung und Beratung zu benötigen. Aus diesem Grund bietet die Stadt Kamp-Lintfort ein Beratungsangebot für Seniorinnen und Senioren an. Unterstützungssuchende erhalten hier kompetent und unbürokratisch Informationen und Hilfe zu verschiedenen Themen des Alltags. Das Angebot ist vielfältig: von Hilfe und persönlicher Beratung in schwierigen Lebenssituationen, Vermittlung von hauswirtschaftlichen oder pflegerischen Hilfsangeboten, über Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, bis zu Vermittlung von Sport- und Freizeitangeboten oder Informationen über Selbsthilfegruppen.

Seniorenberatung
Stadt Kamp-Lintfort
Soziale Dienste und Beratungsangebote
Frau Jeannette Fritz, 3. Etage, Zimmer 324
Am Rathaus 2, 47475 Kamp-Lintfort
Telefon: 02842-912-272


Sprechzeiten:

Mo, Di und Do 8:00 bis 12:00 Uhr, Do 14:00 bis 17:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

 

Anlaufstelle für ältere Menschen
Die Stadt Kamp-Lintfort eröffnete im Sommer 2015 auf der Ferdinantenstraße 17 im Stadtteil Geisbruch eine Anlaufstelle für ältere Menschen. Den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt zu einer möglichst hohen Lebensqualität im Alter und mithin zu einem möglichst langen selbstbestimmtem Leben in ihrem vertrauten Wohnumfeld zu verhelfen, ist grundlegendes Ziel der Anlaufstellen für ältere Menschen. Dabei liegt der Schwerpunkt insbesondere auf den älteren Menschen, die aufgrund von seelischer und körperlicher Einschränkungen, Vereinsamung und/oder knapper finanzieller Mittel in ihren Möglichkeiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben eingeschränkt sind. In der Anlaufstelle für ältere Menschen erhalten Seniorinnen und Senioren kompetent, unbürokratisch und kostenlos Informationen und Unterstützung zu verschiedenen Themen des Alltags. Die Angebotspalette umfasst Hilfe und Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, Vermittlung von hauswirtschaftlichen oder pflegerischen Hilfsangeboten, kleinere handwerkliche Hilfsangebote sowie Vermittlung von Sport- und Freizeitangeboten oder Informationen über Selbsthilfegruppen und vieles mehr. Ein Team aus Ehrenamtlichen steht den Seniorinnen und Senioren, ihren Angehörigen und Freunden, aber auch Nachbarn und Vermietern mit Rat und offenem Ohr zur Verfügung.

Des Weiteren wird in der Anlaufstelle für ältere Menschen in regelmäßigen Abständen eine Pflege- und Rentenberatung durchgeführt. Außerdem bietet hier der Bezirkspolizeibeamte regelmäßige Sprechstunden an. Termine sind erhältlich in der Anlaufstelle auf der Ferdinantenstraße.

Anlaufstelle für ältere Menschen
Ferdinantenstraße 17,  47475 Kamp-Lintfort
Telefon: 02842-9284171
Telefax: 02842-9299826

Sprechzeiten:
Mo, Di und Mi 9:00 bis 12:00 Uhr, Mi 14:00 bis 17:00 Uhr
Terminabsprache ist nicht notwendig

Behindertenbeauftragter der Stadt Kamp-Lintfort
Der ehrenamtliche städtische Behindertenbeauftragte ist Ansprechpartner für behinderte Menschen in Kamp-Lintfort. und deren Angehörige. Er berät sie bei individuellen Problemen, die sich aus der jeweiligen Lebenssituation ergeben, gibt Praxistipps und stellt, falls es erforderlich ist, Kontakte zu anderen Institutionen, Einrichtungen oder Verbänden her. Durch diese Initiativen sollen Barrieren und Benachteiligungen abgebaut werden und die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen verbessert werden.

Behindertenbeauftragter der Stadt Kamp-Lintfort
Bernhard Krebs, Erdgeschoss, Zimmer 15
Am Rathaus 2, 47475 Kamp-Lintfort
Telefon: 02842-912-216
E-Mail: ed.tr1568549898oftni1568549898l-pma1568549898k@ret1568549898gartf1568549898uaebn1568549898etred1568549898niheb1568549898

Sprechzeiten:
Mo 14:00 bis 16:00 Uhr

Koordinierungsstelle Bürgerengagement
Sich freiwillig zu engagieren und ehrenamtlich aktiv zu sein bedeutet, für andere da zu sein und anzupacken, wo Unterstützung gefragt ist. Bürgerengagement hat in Kamp-Lintfort eine lange Tradition und leistet einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung des Zusammenlebens.

Das kann in ganz unterschiedlichen Bereichen geschehen: von der Lesepatenschaft für Kinder, über das Trainieren des Nachwuchses im Sportverein bis zum Engagement in einer der vielen Hilfsorganisationen - die Bandbreite des Ehrenamtes ist groß. Bürgerschaftliches Engagement ist die Grundlage der demokratischen Gesellschaft. Es ist Ausdruck von Solidarität und gesellschaftlicher Verantwortung in der Stadt, die ohne die Menschen, die sich engagieren, nicht denkbar sind.

Die Stadt Kamp-Lintfort möchte die Bürgerinnen und Bürger deshalb darin unterstützen, vor Ort gute Rahmenbedingungen für das bürgerliche Engagement zu finden. Denn engagierte Bürgerinnen und Bürger tragen durch ihren freiwilligen Einsatz zu einem guten gesellschaftlichen und sozialen Klima in der Stadt bei. Bürgerschaftliches Engagement kann weder verordnet noch gesteuert werden, aber es braucht Anerkennung und unterstützende Rahmenbedingungen, um sich entwickeln zu können. Dafür möchte die Stadtverwaltung Ansprechpartner zur Verfügung stellen. Die Koordinierungsstelle Bürgerengagement unterstützt Menschen, Institutionen und Vereine dabei, Projektideen zu entwickeln, umzusetzen und Partner für die Unterstützung zu finden.

Koordinierungsstelle Bürgerengagement
Birgit Lötters, 5. Etage, Zimmer 530
Am Rathaus 2, 47475 Kamp-Lintfort
Telefon: 02842-912-318
E-Mail: ed.tr1568549898oftni1568549898l-pma1568549898k@sre1568549898tteol1568549898.tigr1568549898ib1568549898

Sprechzeiten:
Mo bis Do 8:00 bis 12:00 Uhr

Quartiersbüro Mitte
Bewohnerinnen und Bewohner aktiv und gut versorgt alt werden lassen - das ist das Ziel des "Quartiersbüro Mitte", einem gemeinsamen Projekt der Stadt Kamp-Lintfort und des Caritasverbandes Moers-Xanten e.V. Vernetzung, Information und Beratung sowie Nachbarschaftshilfen und ehrenamtliches Engagement sind die wesentlichen Bausteine, mit denen Stadt und Caritas das Projekt umsetzen wollen. Im Fokus steht das Innestadt-Dreieck (begrenzt durch Friedrichstraße, über Innenstadtring, Große Gorley und die B510), welches zu einem "altengerechten Quartier" entwickelt werden soll.

Sitz des Quartiersbüros ist der Cari-Treff am neuen Rathaus. Er wird bereits seit Jahren erfolgreich von der Caritas in Kooperation mit der katholischen Kirchengemeinde St. Josef geführt. Seit Januar 2016 können dort Bewohnerinnen und Bewohner des Viertels jeden Donnerstag von 10 bis 12 Uhr in einer offenen Sprechstunde ins Gespräch kommen.

Auf Wunsch sind die unten stehenden Mitarbeiterinnen gerne bereit, auch Hausbesuch durchzuführen.

Quartiersbüro Mitte
Cari-Treff am Rathaus
Kamperdickstraße 18, 47475 Kamp-Lintfort

Tanja Reckers (Quartiersentwicklerin)
Caritasverband Moers-Xanten e.V.
Telefon: 02842-9031515 oder
Mobil: 0176-15430000
E-Mail: ed.ne1568549898tnax-1568549898sreom1568549898-sati1568549898rac@s1568549898rekce1568549898r.ajn1568549898at1568549898

Jeannette Fritz
Stadt Kamp-Lintfort
Telefon: 02842-912-272
E-Mail: ed.tr1568549898oftni1568549898l-pma1568549898k@zti1568549898rf.et1568549898tenna1568549898ej1568549898

Rolf Mohr

Ich bin Mitglied im "Runden Tisch Ka-Li 50plus Geisbruch" und betreue diese Website. Ich freue mich über jeden Kommentar, Wünsche und Anregungen und auch den Besuch in unserer Gruppe "Ka-Li 50plus Geisbruchtreff".
Rolf Mohr

Liebe Besucher/innen,

in der Urlaubszeit vom 13.07.2019 bis 29.08.2019 fällt auch der Geisbruchtreff aus. Wir starten dann wieder am Freitag, dem 30.08.2019.

Google Picasa eingestellt – Die besten Alternativen zur Fotoverwaltung
Krypto-Trojaner Locky: Was tun gegen den Windows-Schädling?
ACHTUNG!
Neue Telefonnummern unseres Ansprech-Partners
Rolf: 0 162-9 30 22 28

BSI-Sicherheitstest: Prüft, ob die eigene Mail-Adresse gehackt wurde!

Wichtige Einstellungen für Facebook-Nutzer gibt es HIER!

baustelle

ACHTUNG – ACHTUNG
Diese Webseite ist zur Zeit FEHLERHAFT! Wir bemühen uns, das Problem so schnell wie möglich zu beheben!

Vorläufig kommt man
HIER ZU DEN BILDERGALERIEN!

Der Ka-Li 50plus Gruppentreff Geisbruch ist vom 22.12.2018 bis einschließlich 4.1.2019 geschlossen!

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein Frohes Weihnachtsfest und zum Neuen Jahr alles Gute, Glück und Gesundheit …

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: