Ideenschmiede: Office

Produktives Arbeiten

Bild: Logo Open-Source-SecretsWörter umfärben in LibreOffice Writer

Eine Leserin fragte: „Ich habe in einem Text von über 100 Seiten einzelne Wörter blau formatiert. Jetzt sollen sie aber grün werden. Wie kann ich vermeiden, dass ich die Schriftfarbe bei jedem Wort einzeln ändern muss?“

Windows + Linux / Deutsch / Open Source. Mit der Funktion „Suchen und ersetzen“ können Sie auch nach der Schriftfarbe suchen und diese durch eine andere ersetzen. Klicken Sie im Menü von LibreOffice Writer auf „Bearbeiten / Suchen und Ersetzen“. Alternativ können Sie die Funktion auch mit der Tastenkombination
Strg-Alt-F aufrufen.

Im Fenster der Funktion klicken Sie an, dass Sie „weitere Optionen“ nutzen möchten. Ein neuer Bereich klappt in dem Fenster auf, darin einige Ankreuz-Optionen sowie eine Schaltfläche „Format“. Diese klicken Sie an. Es erscheint das Fenster „Textformat (Ersetzen)“ mit allen Karteireitern und Optionen, die auch das normale Textformat-Fenster hat.

Unter dem Karteireiter „Schrifteffekte“ schalten Sie die „Schriftfarbe“ auf die, die Sie ersetzen möchten und klicken auf OK. Sie können jetzt auf „Alle suchen“ klicken. Writer markiert alle Textstellen der gesuchten Farbe, und Sie können diese eine neue Farbe zuweisen.

Sie können stattdessen aber auch in das Feld „Ersetzen“ klicken und auch für dieses Feld eine Schriftfarbe definieren. Durch diese Farbe wird dann die ursprüngliche Farbe ersetzt.

Und wenn ich nicht weiß, um welche Farbe genau es sich handelt? Writer arbeitet mit dem Farbsystem RGB, das die Farben aus Rot Grün und Blau mischt. Die Suchfunktion findet daher eine Farbe nur, wenn ihr RGB-Wert genau stimmt. Es kann natürlich vorkommen, dass man den RGB-Wert nicht kennt. In dem Fall ermitteln Sie diesen Wert mit einem Color Picker. Bei der Farbwahl klicken Sie dann an, dass Sie eine „Benutzerdefinierte Farbe“ suchen und tragen die Werte für Rot, Grün und Blau ein.

Übrigens: Wenn Sie später etwas anderes suchen und ersetzen möchten, müssen Sie erst die Farbinformation aus dem Suchfeld löschen. Dazu klicken Sie wieder auf „weitere Optionen“ und dann auf „Kein Format“.

Zwölf hilfreiche Tipps & Tricks rund um Office

12. Juli 2016 – Von David Wolski – CIO

Kleiner Trick, große Wirkung – das gilt für die hier vorgestellten Office-Tipps für produktives Arbeiten.

Bei Microsoft Office und Libre Office lernt man nie aus. Wir stellen praktische Tipps vor. Foto: Detailblick - Fotolia.com
Bei Microsoft Office und Libre Office lernt man nie aus. Wir stellen praktische Tipps vor. Foto: Detailblick – Fotolia.com

Kennen Sie eigentlich sämtliche Funktionen von Word, Excel und Powerpoint? Nein, sicher nicht, und damit sind Sie willkommen im Club der Standardnutzer. Wir zeigen Ihnen, was Sie mit Ihren Office-Anwendungen im Alltag alles anstellen können – Sie werden überrascht sein! Holen Sie das Beste aus den vielfach eingesetzten Office-Suiten Microsoft Office und der kostenlosen Alternative Libre Office heraus. Übrigens lassen sich fast alle Tipps zu Libre Office auch unmittelbar oder analog in Open Office nutzen, denn die Anwendungsmodule in beiden Paketen unterscheiden sich nur in Details.

12 hilfreiche Tipps und Tricks rund um Office
6 Tipps zu Libre Office / Open Office
6 Tipps zu Microsoft Office

<<zurück zur Ideenschmiede>>

Print Friendly, PDF & Email

Rolf Mohr

Ich bin Mitglied im "Runden Tisch Ka-Li 50plus Geisbruch" und betreue diese Website. Ich freue mich über jeden Kommentar, Wünsche und Anregungen und auch den Besuch in unserer Gruppe "Ka-Li 50plus Geisbruchtreff".
Rolf Mohr

Letzte Artikel von Rolf Mohr (Alle anzeigen)