Wohnen mit Service

Wohnen mit Service bedeutet die Sicherstellung der eigenständigen Lebensführung älterer und behinderter Menschen in der eigenen Wohnung durch Förderung und Erhalt der Selbstständigkeit. So besteht die Möglichkeit auch bei zunehmendem Hilfebedarf in der eigenen Wohnung zu bleiben – gegebenenfalls mit der Unterstützung durch die abrufbaren Serviceleistungen.

Hier werden bedürfnisorientierte Serviceangebote im Rahmen von Grund- und Wahlleistungen individuell bereitgestellt und verlässlich organisiert. Grundleistungen werden in der Regel über eine monatliche Pauschale zusätzlich zur Miete entrichtet. Die Bausteine aus dem Katalog der Wahlleistungen werden individuell nach in Anspruch genommener Leistung abgerechnet.
Grundleistungen können zum Beispiel sein:

  • Beratungsangebote
  • Hausnotruf
  • Nutzung von Gemeinschafträumen und
  • Angebote zur Freizeitgestaltung oder Gesundheitsförderung

Wahlleistungen, welche je nach Inanspruchnahme verrechnet werden sind zum Beispiel:

  • Hauswirtschaftliche Dienste
    (Erledigen von Einkäufen, Reinigen der Wohnung)
  • Versorgen mit Mahlzeiten (Essen auf Rädern, Vermittlung von Mahlzeitendiensten)
  • Begleitfahrten oder
  • gemeinsame Ausflüge

Wohnen mit Service bietet neben dem Komfort der barrierefreien Wohnung und den Serviceleistungen noch viele weitere Vorteile: Kontakte können einfach geknüpft, Veranstaltungen sowie kulturelle und sportliche Angebote besucht werden. So kann Vereinsamung wirkungsvoll vorgebeugt werden.

Wohnen mit Service ist gleichzeitig eine Alternative und Vorsorge zu einer frühzeitigen Unterbringung in einem Altenheim.

Wohnungsangebot STADTMITTE

Wohnungsangebot GEISBRUCH

 

<<zurück>>

Print Friendly, PDF & Email
Rolf Mohr

Letzte Artikel von Rolf Mohr (Alle anzeigen)