Seniorenberatung der Stadt Kamp-Lintfort

Möglichst lange gesund und selbstständig zu leben, ist ein Wunsch von vielen Menschen. Doch mit steigendem Alter erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, Unterstützung und Beratung zu benötigen. Aus diesem Grund bietet die Stadt Kamp-Lintfort ein Beratungsangebot für Seniorinnen und Senioren an. Unterstützungssuchende erhalten hier kompetent und unbürokratisch Informationen und Hilfe zu verschiedenen Themen des Alltags.

Das Angebot ist vielfältig: von Hilfe und persönlicher Beratung in schwierigen Lebenssituationen, Vermittlung von hauswirtschaftlichen oder pflegerischen Hilfsangeboten, über Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, bis zu Vermittlung von Sport- und Freizeitangeboten oder Informationen über Selbsthilfegruppen.

Zusätzlich bietet die Seniorenberatung der Stadt Kamp-Lintfort auch Sprechstunden außerhalb des Rathauses in Kamp-Lintfort an:

  • Jeden Donnerstag von 15 bis 16 Uhr im Cari-treff,
    (gegenüber vom Rathaus), Markgrafenstraße 15
  • Jeden 2. Montag im Monat von 11 bis 12 Uhr im
    Don-Bosco-Haus,
    (Altsiedlung), Vinnstraße 16
  • Jeden 2. Dienstag im Monat von 11 bis 12 Uhr in
    der Wohnanlage der VivaWest,
    Sophiastraße (Geisbruch), Geisbruchstraße 19
  • Jeden 3. Dienstag im Monat von 11 bis 12 Uhr im
    Gemeindehaus der evang. Kirche in Hoerstgen,
    Dorfstraße 7
  • Jeden 1. Mittwoch im Monat von 14 bis 15 Uhr in
    der AWO-Begegnungsstätte,
    Markgrafenstraße 9

Ansprechpartner:

Stadt Kamp-Lintfort
Sozialamt
Soziale Dienste und Beratungsangebote
Frau Jeannette Fritz
Am Rathaus 2
47475 Kamp-Lintfort
5. Etage
Telefon 02842 912-399

Sprechzeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 12 Uhr, sowie Donnerstag von 14 bis 17 Uhr, Termine nach Vereinbarung

Natürlich werden Sie auch von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen Träger der freien Wohlfahrtsverbände, wie zum Beispiel Caritas, Diakonie und AWO beraten.

Allgemeine Sozialberatung der Caritas:
Herr Ulrich, 02841 901015

Allgemeine Sozialberatung der Diakonie:
Herr Ingo Fritsch, 02842 92842-17

<<zurück>>

Print Friendly, PDF & Email
Rolf Mohr

Letzte Artikel von Rolf Mohr (Alle anzeigen)