Riehler Geschichte: Die Hittorfstraße erhält ihren Namen

1888 erfolgte die Eingemeindung von Riehl nach Köln und in dieser Zeit plante der Bauunternehmer Peter Steinbüchel den Ausbau von Riehl. Wenige Straßen waren bereits im Stadtteil Riehl vorhanden, wie der Stammeler Weg (heute Stammheimer Straße), die Mülheimer Straße (heute Riehler Straße), der Mauspfad (heute Amsterdamer Straße) und die Mülheimer Haide (heute Boltensternstraße). Zum Ausbau… » weiterlesen: Riehler Geschichte: Die Hittorfstraße erhält ihren Namen

Et Hätz schleiht em Veedel!

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Seite, hätte unsere Redaktion das Karnevalsmotto der neuen Session festlegen dürfen, es wäre kein anderes gewesen! “Et Hätz schleiht em Veedel” – das sehen wir auch so! Und passend dazu möchten wir Ihnen unser neues Lieblings-Kölnlied vorstellen. Es stammt von einer Nippeser Sängerin, deren Herz auch für unser schönes Riehl… » weiterlesen: Et Hätz schleiht em Veedel!

Riehler Geschichte: Bücherei in den Riehler Heimstätten eröffnet

Am 2.11.1964 wurde die „Altenbücherei“ als Teil der Stadtbücherei in den Räumen des neuen Klubhauses im Städtischen Altenheim Köln-Riehl eröffnet. Das war weder der Anfang noch das Ende einer Bücherei für die Bewohner der Riehler Heimstätten / der Altenheime Köln Riehl / der Sozial-Betriebe-Köln. Kehren wir zu den Anfängen zurück. Bereits 1927 gab es für… » weiterlesen: Riehler Geschichte: Bücherei in den Riehler Heimstätten eröffnet

Köln-Riehl entdecken – #7 Kirchen St. Engelbert und Stephanus

In der Serie „Köln-Riehl entdecken“ stellt Silberdistel TV den Kölner Stadtteil Riehl vor. Hierzu hat sich die Filmemacherin Christiane Beumer mit dem Hobby-Historiker und Riehl-Kenner Joachim Brokmeier zu einem Spaziergang durch das Veedel verabredet. Und die Mitglieder von Silberdistel TV stehen nicht nur hinter, sondern auch vor der Kamera.

Riehler Geschichte: Bürgerverein forderte Verwaltungsstelle für Riehl

Seit über 90 Jahren, mit einigen Unterbrechungen, kümmern sich die Riehler Bürger um die Belange ihres Stadtteils. Eine genaue Erfassung der Vereinsgeschichte ist sehr schwierig, da auch das Amtsgericht Köln im Vereinsregister keine Unterlagen finden konnte. So mussten die Daten über alte Adressbücher und Zeitungsartikel zusammengestellt werden. Erstmalig wurde im Kölner Adressbuch von 1927 ein… » weiterlesen: Riehler Geschichte: Bürgerverein forderte Verwaltungsstelle für Riehl