Riehler Straßennamen kurz erklärt

Manche Straßennamen in Riehl sind selbsterklärend wie das Riehler Tal, benannt nach ihrem Stadtteil. Bei anderen stellt sich die Frage: Wer oder was war der Namengeber? Wie bei der Frohngasse.Die Frohngasse beginnt am Niederländer Ufer und endet am Alten Stammheimer Weg. Hier standen einst zwei Frohnhöfe (auch Fronhöfe geschrieben), also herrschaftliche Gutshöfe. Einer gehörte zum Kölner Machabäerkloster, der andere zum Kloster Altenberg.

A. Krick

Jahrgang 1955, lebt seit 1999 in Riehl, verheiratet, als Journalistin freiberuflich seit 1998 für verschiedene Redaktionen und Institutionen tätig, hat 2011 die Website dein-riehl.de an den Start gebracht, organisiert seit 2012 eine jährliche Ausstellung Riehler Künstlerinnen und Künstler, war einige Jahre in der RIG im Vorstand aktiv.

Schreiben Sie einen Kommentar