Tipp: Einsatz von Apfelessig

* Apfelessig – tolles Hausmittel**Reinigung*

*Reinigung von Digital-Geräten:

Menschen begehen oft den Fehler, ihre TV- oder Laptop-Bildschirme mit ammoniakbasierte Fensterreinigern zu reinigen. Dies kann den Bildschirm unter dem Glas stark beschädigen! Verwendet stattdessen Apfelessig, denn es funktioniert super und hinterlässt keine Streifen. Entfernung von Flecken an den Wänden:* Gerade wenn Kinder im Haushalt leben, kann es schon mal sein, dass die Wände mit Farbe, Tinte, Essen oder Getränkeresten verschmiert sind. Die meisten von uns kennen dieses Problem,selbst wenn keine Kinder anwesend sind. Die o.g. Dinge gehen meist nur mit Mühe und Not abzuwischen. Ersetzt doch einfach mal euer herkömmliches Mittel mit Apfelessig und ihr werdet sehen, es geht viel leichter.

*Verstopfte Abflüsse: *

Der Essig aus Äpfeln ist genial für das Reinigen von verstopften Abflüssen. Mischt ½ Tasse Backpulver mit 1 Tasse Essig un gießt die Mischung langsam in den Abfluss. Dies ist viel wirksamer als chemische Reiniger, da das Rohrsystem nicht beschädigt werden kann.

*Guter Entfetter:

* Die Küche kann hin und wieder voll mit fettigen Rückständen sein. Herkömmliche Entfettungsmittel enthalten viele schädliche Chemikalien, die wir schnell entsorgen sollten. Denn diese Chemikalien sollten nicht in der Nähe unseres Essens benutzt werden, damit nichts davon
in unseren Körper gelangt. Apfelessig ist ein ausgezeichneter Entfetter und auch noch ganz natürlicher dazu.

*Teppichreiniger:

* Apfelessig wirkt Wunder auf Materialien und Teppichen.
Folglich kann er hartnäckige Flecken und Schmutz tief im Teppich bekämpfen und nimmt zusätzlich noch alle unangenehmen Gerüche auf.

Gesundheitliche Vorteile

*PH-Wert:

* Wenn der PH-Wert aus dem Gleichgewicht gerät, kann der Körper ernsthafte Schäden davontragen. Der Essig kann den PH-Wert wieder ausgleichen und den Organismus so in die richtige Bahn bringen. Viele denken, dass der Essig im Körper säurebildend wirkt. Dem ist nicht so, da unser Organismus die Säure aus dem Apfelessig anders verarbeitet.

*Sonnenbrand:

* Sonnenbrand schmerzt und fühlt sich schrecklich an. Apfelessig beseitigt die Schmerzen und pflegt die Haut. Weiterhin beruhigt der Essig die Haut, so dass Irritationen und folge Erkrankungen verhindert werden können.

*Blutzuckerspiegel:

* Des weiteren haben medizinische Forschungen bewiesen, dass die Essigsäure in Apfelessig den Blutzuckerspiegel stabilisiert und
somit bei Diabetes hilft. Als kleiner Tipp: Vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser mit 1 Esslöffel Essig trinken.

*Flöhe bei Tieren:

* Apfelessig kann Flöhen den Garaus machen. Mischt eine 50/50 Lösung von Wasser und Apfelessig zusammen in eine Wanne. Dann das
Haustier gründlich mit dem Apfelessigwasser waschen. Am besten alle 2-3 Tage für ca. 4 Wochen durchführen.

*Blutdruck:

* Apfelessig senkt effektiv den Blutdruck und kann eine
hervorragende Alternative zu Statin-Medikamenten sein. In einer 12-wöchigen Studie fanden Forscher heraus, dass der Verzehr von Apfelessig die Triglyceride und den Blutdruck senken kann.

*Deodorant:

* Die meisten Deodorants können gefährliche Chemikalien wie
Glyphosat enthalten. Der Essig dient hervorragend als natürliches
Deodorant. Es tötet Hefepilze und neutralisiert Gerüche. Ein bisschen davon unter die Achseln und den ganzen Tag frisch sein.

*Erkältung:

* Apfelessig ist das ultimative Heilmittel um eine Erkältung zu
kurieren. Durch den hohen Anteil an Vitaminen und der probiotisch
steigernden Essigsäure, kann es natürlich heilen. Nehmt 2 Esslöffel
Apfelessig in einem Glas Wasser 2 bis 3x täglich zu euch.

*Warzen:

Apfelessig kann bei Warzenbefall helfen. Einfach etwas auf die
Warze geben, bandagieren und über Nacht einwirken lassen. Nach ca. einer Woche dürften sich die ersten Ergebnisse zeigen.

*Bakterien: 

*Apfelessig wurde traditionell für die Reinigung, Desinfektion und Behandlung von Nagelpilz, Läusen, Warzen und Ohrenentzündungen
verwendet. Doch den hohen Anteil an Essigsäure haben Bakterien keine Chance.

*Abnehmen:

* Apfelessig gibt uns ein Völlegefühl und somit essen wir automatisch weniger. Gerade für Menschen die sich “überfressen” eignet sich
der Essig hervorragend.

*Cholesterin:

* Laboruntersuchungen an Mäusen zeigten, dass Apfelessig den
Cholesterin- und Triglyceridspiegel senken kann.

*Halsschmerzen:

*Wie oben schon erwähnt, kann Essig viele Bakterien abtötenund wirkt entzündungshemmend. Das hilft uns auch bei Halsschmerzen. Am besten ein 0,2 Glas mit gleichen Teilen Wasser und Essig mischen und damit gurgeln und mehrmals am Tag wiederholen.

*Magen-Darm:

*Es ist kein Geheimnis, dass Apfelessig gegen einen Magen-Darm Virus vorbeugen kann. Folglich berichten auch viele Menschen, dass durch den Essig so gut wie keine Magen-Darm Krankheiten mehr auftreten.

von Gertrud Breuer

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: