Tipp: Kürbisbrot

Kürbisbrot
.
Zutaten

  • 200 Gramm Buchweizen (oder Buchweizenmehl)
  • 150 Gramm glutenfreie Haferflocken
  • 150 Gramm Hirseflocken
  • 350 Gramm Wasser
  • 20 Gramm Olivenöl
  • 1 Würfel Hefe
  • 400 Gramm Kürbis
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Kurkuma mit 2 Prisen schwarzem Pfeffer
  • 20 Gramm Chiasamen
  • 20 Gramm Sesam
  • 2 handvoll Sonnenblumenkerne
  • wer mag: getrocknete Kräuter nach Wahl

Zubereitung

  1. Die Buchweizen, Haferflocken und Hirseflocken in einem Mixer fein
    zermahlen und bereit stellen.

  2. Den Kürbis auch in einem Mixer fein zerkleinern.

  3. Die übrigen Zutaten verkneten: Die Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln und darin auflösen lassen, Olivenöl hinzufügen.
    Buchweizen-Hafer-Hirsemehl, Salz, Kurkuma, Chiasamen, Sesam, Sonnenblumenkeren und die getrockneten Kräuter in eine große Rührschüssel geben. Das Hefe-Wasser-Gemisch nun ebenfalls dazu geben und alles gut verkneten. Den zerkleinerten Kürbis zum Teig hinzugeben und nochmals kurz
    kneten bis sich alles gut verteilt hat.

  4. Den Teig in eine gefettete Form geben.

  5. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C Umluft 30 Minuten backen.

  6. Anschließend die Hitze auf 190 °C reduzieren und weitere 30 Minuten
    backen.

  7. 10 min in der Form abkühlen lassen. Aus der Form lösen und vollständig abkühlen lassen, bevor es angeschnitten wird!

von Gertrud Breuer

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: