Roter Heinz, Berliner Aal und ostfriesische Palme jetzt im Hagelkreuz vorhanden

Saatguttauschkiste
Die Saatguttütchen können nach telefonischer Absprache im Quartiersbüro abgeholt werden (Tel: 4201).

Bei diesen wohlklingenden Namen handelt es sich um alte Gemüsesorten, die über viele Generationen und Jahrhunderte kultiviert wurden. Sie gehören zu den letzten historischen Regionalsorten in Deutschland und können aktuell in einer Saatguttauschkiste im Quartiersbüro Hagelkreuz, die von der Initiative zur Erhaltung historischer Gemüsesorten „DAS GROSSE FREIE“ bereitgestellt wurde, gegen eine kleine Spende erhalten werden. 

» weiterlesen: Roter Heinz, Berliner Aal und ostfriesische Palme jetzt im Hagelkreuz vorhanden

Dramatischer Verlust an Tier- und Pflanzenarten: Artenschutz gehört auf die politische Agenda

Michael Coenen vom NABU Kempen
Michael Coenen vom NABU Kempen

Diese Forderung hat die Volksinitiative Artenvielfalt unter dem Motto „Insekten retten – Artenschwund stoppen“ aufgestellt und agiert gemeinsam mit den NRW-Landesverbändendes Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt NRW (LNU) und des Naturschutzbund Deutschland (NABU), um konkrete Handlungsvorschläge zur Verbesserung der biologischen Vielfalt in den NRW-Landtag einzubringen und das Land so zu mehr Natur- und Artenschutz zu bewegen.

» weiterlesen: Dramatischer Verlust an Tier- und Pflanzenarten: Artenschutz gehört auf die politische Agenda

1.500 Tage – Redaktion Hagelkreuz online

Gruppenfoto Aktive Hagelkreuzer*innen
Als noch niemand mit Corona gerechnet hat, feierten viele aktive Hagelkreuzer*innen noch unbeschwert…

Ein kleines Jubiläum ist ein guter Grund, Dankeschön an treue Leserinnen und Leser auszusprechen: Seit Ende September 2016 informiert die ehrenamtliche Redaktion Hagelkreuz in Berichten, Artikeln, mit Veranstaltungen und Neuigkeiten rund um das nördliche Viertel der Thomasstadt. » weiterlesen: 1.500 Tage – Redaktion Hagelkreuz online

Bürgerforum Hagelkreuz beliebt und gut besucht: Wir sind Demokratie!

Foto Eingangsschild Bürgerwald
Das Grünflächenamt hat das Eingangsschild zum Bürgerwald restauriert und erneuert.

Im Rahmen der Quartiersentwicklung ist das Bürgerforum eine wichtige Form der Beteiligung – und das auch ohne Parteibuch. „Das Forum Hagelkreuz war gestern Abend mit 30 Teilnehmenden sehr gut besucht“, freut sich Ingo Behr, verantwortlich für die Quartiersentwicklung bei der Stadt Kempen. » weiterlesen: Bürgerforum Hagelkreuz beliebt und gut besucht: Wir sind Demokratie!

Quartiersentwicklung im Hagelkreuz in Zeiten der Corona-Pandemie

Gruppenfoto Schmökerbuden-Team
Das Schmökerbuden-Team sorgt für eine gut sortierte Quartiersbibliothek: (von links) Monika Büskens, Veronika Berger, Valerie vom Berg, Kathrin Planken

Nachdem zunächst alle Veranstaltungen im Quartiersprojekt Hagelkreuz abgesagt wurden, der erste Schock nach dem Lockdown überwunden war, tauchte die Frage auf, was kann man auch ohne direkten persönlichen Kontakt machen? Welche Aktivitäten können trotz Kontaktbeschränkungen weiter stattfinden? » weiterlesen: Quartiersentwicklung im Hagelkreuz in Zeiten der Corona-Pandemie

Purer Genuss nach Corona-Pause – Wanderung an der Nette

Endlich! Nach der viermonatigen Corona-Pause starteten die Hagelkreuz-Wanderer am Samstag, 15. Juli, mit Sonne im Gesicht und guter Laune im Gepäck wieder vom Concordienplatz aus – diesmal ging es entlang der Nette, zum Rohrdommel Schutzgebiet, vorbei an dem großen und kleinen De Witt See, bis zum Stemmeshof. » weiterlesen: Purer Genuss nach Corona-Pause – Wanderung an der Nette

Zuwachs durch die Krise – Tauschring mit neuen Mitgliedern

Foto von den selbstgenähten Masken die der Tauschring anbietet
Selbstgenähte Mund-Nasen-Bedeckungen die der Tauschring Kempen kostenlos anbietet

Wer den Tauschring Kempen kennt, weiß, hier wird nicht nur einzigartiges geleistet, hier entsteht eine Gemeinschaft. » weiterlesen: Zuwachs durch die Krise – Tauschring mit neuen Mitgliedern

Was hat der Leiter des RKI mit dem Hagelkreuz zu tun?

Foto Corona-Virus
Der Übeltäter unter dem Elektronenmikroskop: SARS-Coronavirus-2

Wer kennt sie nicht – die neuen Fernsehstars? Einer von ihnen ist Professor Lothar H. Wieler. Im Untertitel im TV steht dann meist: Präsident des RKI. Was ist nun RKI – eine Abkürzung für Robert Koch-Institut. Und da sind wir schon in Kempen im Hagelkreuz – auf der Robert-Koch-Straße. » weiterlesen: Was hat der Leiter des RKI mit dem Hagelkreuz zu tun?

Online-Beteiligung aller Kempener bei der Gestaltung von Freiflächen für Spiel, Bewegung und Aufenthalt

Gruppenfoto Teilnehmende am Streifzug
Im Dezember fand der Streifzug im Hagelkreuz bei widrigen Wetterbedingungen statt.

Mit der Konzeption „Spiel, Bewegung und Aufenthalt“ sollen die unterschiedlichen und verfügbaren Freiflächen in der Stadt Kempen entwickelt und attraktiv vernetzt werden.

Dabei stehen alle Generationen im Fokus! » weiterlesen: Online-Beteiligung aller Kempener bei der Gestaltung von Freiflächen für Spiel, Bewegung und Aufenthalt

Aktuelles sofort erfahren – kostenlose E-Mail-Benachrichtigung

Newsletter-Button
E-Mail-Adresse eintragen und schon erhält man die neuesten Artikel aus dem Hagelkreuz.

Als Service für die „Gut-Leben-im-Hagelkreuz-Leser“ hat die Online-Redaktion ein kostenloses E-Mail-Abonnement eingerichtet: Sobald sich ein Leser auf der Webseite eingetragen hat, wird jeder neue Artikel oder Beitrag per E-Mail direkt an die hinterlegte Adresse gesendet. » weiterlesen: Aktuelles sofort erfahren – kostenlose E-Mail-Benachrichtigung