Quartiersentwicklung im Hagelkreuz in Zeiten der Corona-Pandemie

Gruppenfoto Schmökerbuden-Team
Das Schmökerbuden-Team sorgt für eine gut sortierte Quartiersbibliothek: (von links) Monika Büskens, Veronika Berger, Valerie vom Berg, Kathrin Planken

Nachdem zunächst alle Veranstaltungen im Quartiersprojekt Hagelkreuz abgesagt wurden, der erste Schock nach dem Lockdown überwunden war, tauchte die Frage auf, was kann man auch ohne direkten persönlichen Kontakt machen? Welche Aktivitäten können trotz Kontaktbeschränkungen weiter stattfinden? » weiterlesen: Quartiersentwicklung im Hagelkreuz in Zeiten der Corona-Pandemie

Purer Genuss nach Corona-Pause – Wanderung an der Nette

Endlich! Nach der viermonatigen Corona-Pause starteten die Hagelkreuz-Wanderer am Samstag, 15. Juli, mit Sonne im Gesicht und guter Laune im Gepäck wieder vom Concordienplatz aus – diesmal ging es entlang der Nette, zum Rohrdommel Schutzgebiet, vorbei an dem großen und kleinen De Witt See, bis zum Stemmeshof.

Mit wachen Augen und Ohren unterwegs

Erstaunlich, wie viele seltene Gewächse, herrliche Blumen, duftende Kräuter und Pilze am Wegesrand gesichtet wurden. Dabei wanderten die ersten reifen Brombeeren schon mal zur Verkostung in den Mund. Grillengesang und Vogelgezwitscher luden zur Beobachtung der Tierwelt ein. Und so wurden auf der Nette grazile Schwäne mit ihren Jungen, Haubentaucher sowie Blässhühner, die ihre Nachkommen in den Nestern fütterten, beobachtet. » weiterlesen: Purer Genuss nach Corona-Pause – Wanderung an der Nette

Veranstaltungen und Aktivitäten im Hagelkreuz beginnen wieder

Foto Gruppe Radfahrer
Die Radfahrer treffen sich wieder zu einer gemeinsamen Fahrt.

Nach langen Wochen der durch Corona bedingten Inaktivität ist nun lt. Coronaschutzverordnung des Landes NRW ein Treffen im öffentlichen Raum von bis zu 10 Personen möglich. Deshalb starten nun wieder Aktivitäten im Hagelkreuz bzw. haben wieder gestartet. So trifft sich z. B. der Offene Malkreis wieder mittwochs um 10 Uhr. Der Tauschring trifft sich wieder am Mittwoch, 10. Juni um 17 Uhr. » weiterlesen: Veranstaltungen und Aktivitäten im Hagelkreuz beginnen wieder

Wie verändert uns die Corona-Pandemie?

Foto 2 Vögel auf Schild
Soziale Distanz ist inzwischen auch in Indien ein Schlagwort.

Vom Urlaub in relativer Normalität zurück nach Deutschland

Als wir am 20.03.2020 aus unserem Urlaub in Indien zurückkamen, holte uns unser ältester Sohn am Flughafen ab. Spaßeshalber fragte er, ob wir auf Grund der Corona-Distranzregeln im Kofferraum oder auf dem Dach mitfahren wollten. Eine Umarmung war nach 5 Wochen Abwesenheit nicht drin. Das tat schon weh. » weiterlesen: Wie verändert uns die Corona-Pandemie?

Was machen eigentlich die Corona-geplagten Hagelkreuzbiker und die Wandergruppe?

Foto Ankunft der Radfahrer am De Wittsee
Ankunft der Radfahrer am De Wittsee

Nun, die einen erinnern sich – bestimmt mit Wehmut – an die schönen Fahrten in der Bikergruppe und hoffen, dass es mit oder ohne Corona bald wieder weitergeht.

Planen kann man ja schon einmal. Zum Beispiel eine Rundtour über Süchteln, das Nettebruch, de Wittsee, Lobberich und zurück nach Kempen. » weiterlesen: Was machen eigentlich die Corona-geplagten Hagelkreuzbiker und die Wandergruppe?

Corona-Virus – Auswirkungen im Quartier Hagelkreuz

Aktivitäten abgesagt:

Bedauerlicherweise müssen aufgrund des Corona-Viruses in Anlehnung an die Bekanntmachungen des Landes Nordrhein Westfalens und der Stadt Kempen bis zu den Osterferien einschließlich Sonntag, 19. April 2020, alle öffentlichen Veranstaltungen im Quartier abgesagt werden. » weiterlesen: Corona-Virus – Auswirkungen im Quartier Hagelkreuz

Schuhe an, Mütze auf und raus!

Foto einer WanderpauseNach kurzer schöpferischer Pause werden die monatlichen Wanderungen vom Hagelkreuz aus wieder aufgenommen. Los geht es im Januar 2020!
Von da ab treffen wir uns jeden 3. Samstag im Monat am Quartiersbüro auf dem Concordien­platz in Kempen um 10.30 Uhr. Mitmachen kann jeder aus Kempen und Umgebung, der Freude am Wandern in schöner Natur hat. » weiterlesen: Schuhe an, Mütze auf und raus!

Bewegung kommt ins Hagelkreuz

Foto Gruppe mit Rollatoren
Bewegung tut gut!

Rollatoren in Bewegung

Im August sind zwei neue Freizeitangebote gestartet. Günter Bregulla, ein sportbegeisterter Senior im Ruhestand, bietet für Menschen mit körperlichen Einschränkungen und die mit einem Rollator unterwegs sind, das Bewegungsangebot „Rollatoren in Bewegung“ an. Jeden Dienstag, um 10 Uhr, werden Bewegungsübungen zur Unterstützung der individuellen Bewegungsmöglichkeiten angeleitet und ausprobiert. Nach den ersten Treffen im Pfarrheim Christ-König sind sich die Teilnehmenden einig: „Bewegung ist für uns sehr wichtig und macht in einer Gruppe noch obendrein Spaß!“ » weiterlesen: Bewegung kommt ins Hagelkreuz