Aktion Mund-Nasen-Masken – fleißige Näherinnen und Näher gesucht

Foto von zwei selbst genähten Mund-Nasenschutze
Zwei selbst genähte Mund-Nasenschutze

Der Tauschring Kempen sucht für die Aktion „Selbst genähte Mund-Nasen-Masken“ gemeinsam mit der städtischen Corona-HilftInitiative helfende Unterstützer, um die gestiegene Nachfrage im Kempener Krankenhaus und in Seniorenheimen zu bedienen.

Gesucht werden Profi- oder Hobby-Näher und -Näherinnen, die sich etwas Zeit nehmen; dazu eine Nähmaschine, ein Bügeleisen, heiß waschbare Stoffreste, etwas Blumendraht und schon rattert die Nähmaschine für den guten Zweck!

» weiterlesen: Aktion Mund-Nasen-Masken – fleißige Näherinnen und Näher gesucht

Corona-Initiativen und Hilfskoordination sind angelaufen

Als Nachbarn, Bewohner einer Straße oder eines Viertels können wir füreinander da sein und für Menschen in Quarantäne oder alleinlebende ältere, kranke und hilfsbedürftige Mitbürger den Alltag durch die gegenwärtigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens gestalten und organisieren. Hier ist eine Auflistung der zur Zeit der Veröffentlichung bekannten Hilfs- und Unterstützungsanbieter in Kempen. » weiterlesen: Corona-Initiativen und Hilfskoordination sind angelaufen

Corona-Virus – Auswirkungen im Quartier Hagelkreuz

Aktivitäten abgesagt:

Bedauerlicherweise müssen aufgrund des Corona-Viruses in Anlehnung an die Bekanntmachungen des Landes Nordrhein Westfalens und der Stadt Kempen bis zu den Osterferien einschließlich Sonntag, 19. April 2020, alle öffentlichen Veranstaltungen im Quartier abgesagt werden. » weiterlesen: Corona-Virus – Auswirkungen im Quartier Hagelkreuz

Hochleistungssport war gestern – kontinuierliche Bewegung ist im Alter wichtig

Gruppenfoto
Fit sein im Alter: Bewegung ist für die Gesundheit von Körper und Geist sehr wichtig und macht in der Gruppe viel Spaß

Es ist Dienstag, kurz vor 10 Uhr im Pfarrheim Christ-König auf dem Concordienplatz 12 in Kempen: Frauen und Männer zwischen 65 und 83 kommen in den Saal, hängen Taschen und Mäntel an die Garderobe, holen sich einen Stuhl, tauschen Neuigkeiten aus und warten auf Günter Bregullas Begrüßung. Jetzt geht es los …. » weiterlesen: Hochleistungssport war gestern – kontinuierliche Bewegung ist im Alter wichtig

Musical „Der kleine Tag“ begeistert das Publikum

Foto von arbeitenden Chormitgliedern an ihren Bühnenbildern zum Musical
Emsige Chormitglieder gestalten die passenden Bühnenbilder zum Musical

25 Chormitglieder bringen beliebtes Musical auf die Bühne

Eine ganz besondere Überraschung haben ehemalige und aktuelle Chormitglieder für Christ-König-Küster und Chorleiter Ralph Hövel zum 60. Geburtstag: Mit ganz viel Elan und Freude schlüpfen über 25 Darsteller in verschiedene Rollen des Musicals „Der kleine Tag – Auf dem Lichtstrahl zur Erde und zurück“, welches sie bereits 2002 und 2009 aufgeführt haben.

» weiterlesen: Musical „Der kleine Tag“ begeistert das Publikum

Mobilität neu denken – Verkehrswende jetzt

Foto einer Tempo 30 geführten Straßenkreuzung mit Radvorrang
Ausbau des Radwegenetzes mit Rad-Vorrang in einer Tempo 30 geführten Zone

Die Folgen der derzeitigen Verkehrspolitik sind für uns alle jeden Tag spürbar: Lärm, schlechte Luft, Staus, Unfälle mit Getöteten und Verletzten, schlechte Bus- und Bahnanbindungen auf dem Land, Stress und Enge in der Stadt. Der zunehmende Lkw- und Pkw-Verkehr heizt das Klima immer weiter auf.

Doch immer mehr Menschen haben die Nase voll davon. Sie setzen sich für sichere Fuß- und Radwege, gesunde Luft, mehr Lebensqualität in ihren Städten und eine umweltschonende und bezahlbare Mobilität ein. » weiterlesen: Mobilität neu denken – Verkehrswende jetzt

Tag der offenen Praxis in der Von-Loe-Str. 44

Foto von den Heilpraktikerinnen Sylvia Driesch, Annemarie Angerhausen, Katharina Röbbecke
Heilpraktikerinnen v.l.n.r.: Sylvia Driesch, Annemarie Angerhausen, Katharina Röbbecke

Am 02.02.2020 öffneten sich von 14 bis 17 Uhr die Türen auf der Von-Loe-Str. 44. Die Heilpraktikerinnen Annemarie Angerhausen, Katharina Roebbecke und Sylvia Driesch hatten zum Tag der offenen Praxis eingeladen. Und schon kurz vor zwei kamen die ersten Interessierten, um die Praxis, die Inhaberinnen und auch die vielen Möglichkeiten zu erkunden.
Denn es wird viel geboten, nicht nur am Tag der offenen Tür! » weiterlesen: Tag der offenen Praxis in der Von-Loe-Str. 44

Radeln mit den Hagelkreuzbikern

Foto der Destillieranlage in der Mühle 4
Destillieranlage in der Mühle 4

Am Samstag, 8. Februar haben wir uns wieder auf unseren Drahtesel geschwungen und radelten ca. 30 km rund um Kempen.
Vom Concordienplatz aus ging die Tour über Voesch, Escheln zur Mühle Tönisberg und weiter zum Gasthaus Kornblume, wo wir lecker gegessen haben. Danach machten wir uns auf den Weg Richtung St. Hubert zur „Mühle 4“, einer Manufaktur edler Brände, mit Besichtigung und Probe von gebranntem Obst. Im Anschluss daran fuhren wir weiter am Könighüttensee vorbei in Richtung Heimat. » weiterlesen: Radeln mit den Hagelkreuzbikern

Karnevalsfeier im Begegnungscafé

Gekonnte Tanzdarbietungen der Kindertanzgruppe KG Narrenzunft Kempen

mit dem Kempener Prinzenpaar und der Narrenzunft Kempen

Tanz und Musik, Schminken und Spiele für Kinder stehen bei der Karnevalsfeier im Begegnungscafé am Freitag, 7. Februar 2020, auf dem Programm. Die fröhliche Party mit Flüchtlingen und interessierten Kempener Bürgern im geschmückten Gemeindezentrum der evangelischen Thomaskirche wird die Kindertanzgruppe der Karnevalsgesellschaft Narrenzunft Kempen bereichern. » weiterlesen: Karnevalsfeier im Begegnungscafé