Die 4 von der Schmökerbude

Foto Schmökerbude
Die Schmökernde auf dem Concordienplatz.

Telefonzellen-Bibliothek feiert ersten Geburtstag

Seit mehr als 12 Monaten kümmern sich Monika Büskens, Brigitte Prießen, José Kamper und Hildegard Dreschmann um die kleine, grüne, öffentliche Bibliothek am Concordienplatz. Ein guter Grund, die Ehrenamtlerinnen für das tägliche Engagement in einem Quadratmeter-Bücherwelt zu würdigen. Ja, richtig gelesen: Jeden Tag kommt eine der Damen, um nach dem Rechten in der Schmökerbude zu sehen, rund 200 Bücher zu ordnen und die Auswahl mit neuen Büchern zu bereichern. » weiterlesen: Die 4 von der Schmökerbude

Tauschring on Tour

Gruppenfoto VdK und Tauschring
Empfang im Landtag NRW

Auf Einladung des Sozialverbandes VdK konnten die Mitglieder des Tauschring-Kempen an einer Besichtigung des Landtages in Düsseldorf teilnehmen. An-und Abfahrt waren vom VdK durch ein Busunternehmen organisiert und somit begann die Tour schon sehr entspannt. In Düsseldorf wurden wir von einem studentischen Mitarbeiter über die Organisation und das Arbeiten im Landtag informiert. » weiterlesen: Tauschring on Tour

„…vom Winde verweht…“

Foto der Radtourfreunde vom Hagelkreuz vor dem Kulturcafé Papperlapapp
Frisch gestärkt vom Kulturcafé Papperlapapp wird die Radtour fortgesetzt

wurden wir zwar nicht, die kleine Gruppe der Hagelkreuz-Freizeit-Biker, die sich am 10. August der durchaus sportlichen Herausforderung einer 38 km-Radtour entlang der Niers stellte. Begleitet von kräftigem Wind- leider nicht immer von hinten – und strahlendem Sonnenschein ging es zunächst zum Tor hinaus nach Mülhausen und Oedt zur Burg Uda.

» weiterlesen: „…vom Winde verweht…“

Quartiersbüro und Kooperationspartner laden ein: Gärtnerische Nutzung von Flächen

Foto Garten
Viele Pflanzen sind schon vorhanden,

Nahrungsmittel lokal erzeugen, Transportwege verringern und das Mikroklima im städtischen Umfeld verbessern: Das geht mit urbanem Gartenbau, auch Urban Gardening genannt. Auf zwei Freiflächen können Interessierte jetzt im Hagelkreuz umweltverträglich und sozialgerecht produziert die Eigenproduktion und Versorgung mit Nahrungsmitteln starten. » weiterlesen: Quartiersbüro und Kooperationspartner laden ein: Gärtnerische Nutzung von Flächen

Interkulturelle Woche mit vielen Geselligkeiten – „Zusammen leben, zusammen wachsen“

Foto vom Logo und der Beschreibung der Interkulturellen Woche
Plakat der Interkulturellen Woche

Der Arbeitskreis Multi-Kulturelles Forum Kempen richtet vom kommenden Sonntag, 22. September bis Sonntag, 6. Oktober 2019, zum vierten Mal in Folge, die auch bundesweit stattfindende Interkulturelle Woche in Kempen aus. Unter dem diesjährigen Motto „zusammen leben, zusammen wachsen“ möchten sie mit ihrem Engagement friedliches Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen, Religionen und Nationalitäten gestalten, vorleben und fördern. » weiterlesen: Interkulturelle Woche mit vielen Geselligkeiten – „Zusammen leben, zusammen wachsen“

Seniorenbegleiter sind respektvolle Zuhörer und Ansprechpartner auf Augenhöhe

Foto Koordinatorin Louise Maritzen
Louise Maritzen berät und informiert über die ehrenamtliche Tätigkeit als Seniorenbegleiter

Qualifikation für verantwortungsvolle Tätigkeit

Ältere Mitmenschen im Alltag unterstützen, damit sie möglichst lange in der gewohnten Umgebung wohnen können, ist das Anliegen des Senioren-Netzwerkes in Kempen – SO-NET Kempen. » weiterlesen: Seniorenbegleiter sind respektvolle Zuhörer und Ansprechpartner auf Augenhöhe

Das Begegnungscafé aus Kempen vom Bundespräsidenten Steinmeier eingeladen

Foto Gisela Vos-Ammon
Gisela Vos-Ammon vertritt das Begegnungscafé Kempen beim Bundespräsidenten Steinmeier auf Schloss Bellevue

Am 30.08.2019 lud Bundespräsident Frank Walter Steinmeier zum alljährlichen Bürgerfest in den Park des Schloss Bellevue nach Berlin ein. Unter dem Motto „Lust auf Zukunft“ waren 4000 Ehrenamtliche aus ganz Deutschland eingeladen. » weiterlesen: Das Begegnungscafé aus Kempen vom Bundespräsidenten Steinmeier eingeladen

Ein Reizthema – Freiwillige Fahrprüfung im Alter

Foto Führerschein
Der Führerschein symbolisiert Autonomie und Mobilität

Wie lange hast du den Führerschein?“, fragte mich neulich ein Bekannter. „Mehr als 52 Jahre – und zwar unfallfrei.“, antwortete ich ganz stolz. Zwei Tage später las ich in einem Spiegel-Artikel, wie eine junge Familie – Mutter, Vater, die 7- und 8-jährigen Söhne – eine Radtour in der Nähe von Detmold machten. Auf einer schnurgeraden, freien Straße fährt eine ältere Dame in die Gruppe hinein. » weiterlesen: Ein Reizthema – Freiwillige Fahrprüfung im Alter