Hausgemeinschaften stehen nicht nur im Alter hoch im Kurs

Foto Schild
Infoveranstaltung Wohnen im Alter – Hausgemeinschaften im Fokus

„Wohnen im Alter“ – ein spannendes Thema für die mehr als 70 Besucher der Info-Veranstaltung. Die Besucher – junge, jüngere und nicht mehr ganz so junge Menschen – waren der Einladung von Ingo Behr, dem Quartiersentwickler vom Hagelkreuz ins Pfarrheim Christ-König am Freitagabend gefolgt.

» weiterlesen: Hausgemeinschaften stehen nicht nur im Alter hoch im Kurs

Wie entstand unser Viertel „Hagelkreuz“?

Foto Baustelle
Wer weiß was dort gebaut wurde? Wer hat noch weitere Fotos? Bitte in der Redaktion melden.

Kempen, 1960. Bei Stadtdirektor Klaus Hülshoffs Amtsantritt liegt in der Thomasstadt vieles im Argen. Zwar: Der Pi-Park-Slum zwischen Kleinbahn- und Aldekerker (heute: Kerkener) Straße ist zum größten Teil verschwunden. Aber immer noch suchen 800 Familien eine Wohnung, 400 davon leben in einsturzgefährdeten Gebäuden, in Notunterkünften und Baracken. » weiterlesen: Wie entstand unser Viertel „Hagelkreuz“?

Im Forum Hagelkreuz ist was los…

Foto Wandergruppe
Unterwegs in der Natur

Nun schon zum siebtenmal treffen sich die Bürgerinnen und Bürger im Forum Hagelkreuz und diskutieren über die entstandenen und geplanten Quartiersprojekte und die damit verbundene Verbesserung der Lebensqualtität im Viertel. Es geht vor allem darum, soziale Kontakte mit geselligen Angeboten zu fördern, die den älteren Jahrgängen zudem noch Bewegung ermöglichen. Denn wer rastet der rostet. In diesem Sinne bietet Jakob Küppers gemeinsam mit Andrea Duffhauß Wanderungen in der Umgebung an. » weiterlesen: Im Forum Hagelkreuz ist was los…

45 Jahre Tauchclub Flipper e.V. Kempen

Gruppenfoto Tauchclub Flipper
Tauchclub Flipper im diesjährigen Sommercamp in Holland

Der Verein Tauchclub Flipper e. V. Kempen wurde bereits 1972 in der „Neuen Stadt“ von belgischen Soldaten gegründet und feiert nun sein 45-jähriges Jubiläum. Schon damals stand er allen Interessierten offen. Nachdem die belgischen Soldaten verlegt wurden, haben neun verbleibende deutsche Taucher den Verein 1988 übernommen und als Tauchclub Flipper e.V. Kempen eingetragen. Seitdem bilden sie Sporttaucher mit ihren über viele Jahre gesammelten Erfahrungen nach den Regeln des VDST (Verband Deutscher Sporttaucher, www.vdst.de) aus. » weiterlesen: 45 Jahre Tauchclub Flipper e.V. Kempen

Sonntagsdiebe erfreuen sich größter Beliebtheit

Gruppenfoto Sonntagsdiebe
Viel Spaß beim nun schon sechsten Treffen der Sonntagsdiebe

Auch am vergangenen Sonntag trafen sich etwa 25 Sonntagsdiebe im Lieblings-Café in der Kuhstraße. Nun schon zum sechsten Mal werden die Sonntagsdiebe nicht nur zum Klönen und Kaffeetrinken genutzt, sondern auch, um Termine wie etwa zum gemeinsamen Wandern, Fahrradfahren oder Nordic Walking auszutauschen. Immer wieder sind auch neue Gesichter dabei, die schnell mit den Tischnachbarn ins Gespräch kommen. » weiterlesen: Sonntagsdiebe erfreuen sich größter Beliebtheit

Besichtigung der Feuer-und Rettungswache im Industriegebiet

Foto Besichtigungsgruppe
Besichtigung der Feuer- und Rettungswache

Sehr beeindruckend war der Besuch mit Teilnehmern aus der Quartiersarbeit Hagelkreuz und des Bürgervereins bei der Feuer- und Rettungswache im Industriegebiet an der Heinrich-Horten-Straße 2. Der Leiter der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Franz-Heiner Jansen, begrüßte uns herzlich und ermöglichte uns einen tieferen Einblick in die Räumlichkeiten der Feuer- und Rettungswache mit deren Ausstattung, Personalstruktur und Teamarbeit. Er zeigte und erklärte begeisternd die Fahrzeuge, die Ausrüstung sowie die vielfältige Technik mit der gearbeitet wird (siehe auch die Fotogalerie am Ende des Beitrages). » weiterlesen: Besichtigung der Feuer-und Rettungswache im Industriegebiet

Bewegung kommt ins Hagelkreuz

Foto Gruppe mit Rollatoren
Bewegung tut gut!

Rollatoren in Bewegung

Im August sind zwei neue Freizeitangebote gestartet. Günter Bregulla, ein sportbegeisterter Senior im Ruhestand, bietet für Menschen mit körperlichen Einschränkungen und die mit einem Rollator unterwegs sind, das Bewegungsangebot „Rollatoren in Bewegung“ an. Jeden Dienstag, um 10 Uhr, werden Bewegungsübungen zur Unterstützung der individuellen Bewegungsmöglichkeiten angeleitet und ausprobiert. Nach den ersten Treffen im Pfarrheim Christ-König sind sich die Teilnehmenden einig: „Bewegung ist für uns sehr wichtig und macht in einer Gruppe noch obendrein Spaß!“ » weiterlesen: Bewegung kommt ins Hagelkreuz

Fleißige Hände kümmern sich um die Beete am Conci

Foto Angelika Weine
Angelika Weine pflegt die Beete

Man sieht den beiden Gartenpflegerinnen Sabine Kließ und Angelika Weine die Freude an der Pflege der Beete an. Die beiden Damen gehören zur Garten- und Landschaftsgruppe des Heilpädagogischen Zentrums Krefeld – Kreis Viersen. Ihr Auftrag: Alle zwei bis drei Wochen mit ihrem Kleintransporter den Concordienplatz anfahren, um die Beete vom Unkraut zu befreien. Es müssen die Zaunwinde, Wecken, Ackerschachtelhalme und Brennnesseln aufwendig entfernt werden. » weiterlesen: Fleißige Hände kümmern sich um die Beete am Conci

Blühstreifen am Rande des Hagelkreuzes

Foto Blumenwiese
Blumenwiese am Spoosweg

Am Rande vom Hagelkreuz hinter dem letzten Haus, bevor man über die Brücke zum Spoosweg geht, hat der Eigentümer jetzt schon im zweiten Jahr eine Blumenwiese außerhalb seines Grundstückes angelegt. Wir finden diese Idee einfach toll. Immer wieder kann man dort stehenbleiben und sich die Blütenpracht anschauen. » weiterlesen: Blühstreifen am Rande des Hagelkreuzes

„Selbstbestimmt freiwillig!? Engagement unter der Lupe“

Foto Programmtitel Herbstakademie
Engagement unter der Lupe

6. Herbstakademie am 18. und 19. Oktober 2017 in Duisburg

„Selbstbestimmt freiwillig!?“ so lautet der Titel der diesjährigen Herbstakademie. Dabei wird freiwilliges Engagement  genauer unter die Lupe genommen: wie das Gewinnen von freiwillig Engagierten, oder die Lust auf Bleiben im Engagement und auf das Erleben von kreativen Freiraum. Es werden auch Einblicke in Engagementfelder im Alter gegeben und aktuelle Herausforderungen diskutiert. » weiterlesen: „Selbstbestimmt freiwillig!? Engagement unter der Lupe“