Quartiersentwicklung im Hagelkreuz in Zeiten der Corona-Pandemie

Gruppenfoto Schmökerbuden-Team
Das Schmökerbuden-Team sorgt für eine gut sortierte Quartiersbibliothek: (von links) Monika Büskens, Veronika Berger, Valerie vom Berg, Kathrin Planken

Nachdem zunächst alle Veranstaltungen im Quartiersprojekt Hagelkreuz abgesagt wurden, der erste Schock nach dem Lockdown überwunden war, tauchte die Frage auf, was kann man auch ohne direkten persönlichen Kontakt machen? Welche Aktivitäten können trotz Kontaktbeschränkungen weiter stattfinden? » weiterlesen: Quartiersentwicklung im Hagelkreuz in Zeiten der Corona-Pandemie

Café Wackelkontakt fusioniert mit Repair Café Grefrath

Ab Januar bündeln die Reparatur-Experten aus dem Hagelkreuz und Grefrath ihre Ressourcen und bieten den kostenlosen Reparatur-Service jeweils an zwei Samstagen an. Bundesweit treffen sich in Repair Cafés ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, um kleine Elektro-/Elektronik-Geräte zu reparieren, mechanische Problemchen oder auch Softwareprobleme zu beheben. » weiterlesen: Café Wackelkontakt fusioniert mit Repair Café Grefrath

Café Wackelkontakt platzt aus allen Nähten

Foto Mann mit Staubsauger
Der Staubsauger funktioniert wieder

Der Tisch um den Initiator des Cafés Wackelkontakt Carsten Severens war ziemlich umlagert. Von funktionsuntüchtigen Fernbedienungen über (sehr, sehr) langsame PC’s und schon fast altertümlichen Handys bis hin zu Röhrenradios aus den 50igern, Musikanlagen, Spielkonsolensteuerungen, Staubsaugern und Kaffeemaschinen brachten die Café-Besucher ihre Lieblingsgerätschaften zur Begutachtung oder Reparatur mit. » weiterlesen: Café Wackelkontakt platzt aus allen Nähten

„Café Wackelkontakt“ – die offene Werkbank bei technischen Problemen

Carsten Severens initiiert das "Café Wackelkontakt"
Carsten Severens engagiert sich im “Café Wackelkontakt”

Rasierer, Radio, Reiskocher und Co.

Seit kurzem hat der Krefelder Carsten Severens in Kempen eine neue Heimat gefunden und schon engagiert er sich: Gemeinsam mit dem Quartiersbüro Hagelkreuz hat er das „Café Wackelkontakt“ initiiert, das im Januar 2019 eröffnet wird. Mitgebrachte defekte Kleingeräte werden durch ehrenamtliche Experten und Helfern inspiziert und repariert.

» weiterlesen: „Café Wackelkontakt“ – die offene Werkbank bei technischen Problemen

Quartier Hagelkreuz im Internet – Ein Erfahrungsbericht

Foto Vogelperspektive Hagekreuz
Blick auf das Hagelkreuz

Dem Aufruf im Januar 2016 vom MGEPA zur Teilnahme an dem Workshop zur Entwicklung einer eigenen Internetseite für das Quartier Hagelkreuz, bin ich gerne gefolgt. Für mich standen die Fragen im Vordergrund, wie sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Hagelkreuzes über einen kurzen und schnellen Weg mit dem Quartiersprojekt in Verbindung setzen können, wie können Informationen zu den unterschiedlichsten Projekten aus dem Quartier übersichtlich und zeitnah veröffentlicht werden und sind die Infos für möglichst viele Menschen nutzbar? » weiterlesen: Quartier Hagelkreuz im Internet – Ein Erfahrungsbericht

Die Online-Redaktion “Quartier Hagelkreuz”

Online-Redaktion Hagelkreuz
Gute Laune in der Online-Redaktion

Im Februar 2016 gründete sich die Online-Redaktion für die Internet-Seite des Quartiers Hagelkreuz. Unter der Leitung des Quartierentwicklers Ingo Behr treffen sich bislang drei Frauen und zwei Männer jeden Donnerstag ehrenamtlich, um die Internetseite zu gestalten und Beiträge zu verfassen. » weiterlesen: Die Online-Redaktion “Quartier Hagelkreuz”