Roter Heinz, Berliner Aal und ostfriesische Palme jetzt im Hagelkreuz vorhanden

Saatguttauschkiste
Die Saatguttütchen können nach telefonischer Absprache im Quartiersbüro abgeholt werden (Tel: 4201).

Bei diesen wohlklingenden Namen handelt es sich um alte Gemüsesorten, die über viele Generationen und Jahrhunderte kultiviert wurden. Sie gehören zu den letzten historischen Regionalsorten in Deutschland und können aktuell in einer Saatguttauschkiste im Quartiersbüro Hagelkreuz, die von der Initiative zur Erhaltung historischer Gemüsesorten „DAS GROSSE FREIE“ bereitgestellt wurde, gegen eine kleine Spende erhalten werden. 

» weiterlesen: Roter Heinz, Berliner Aal und ostfriesische Palme jetzt im Hagelkreuz vorhanden

Weihnachten in Corona-Zeiten

Gruppenfoto Internet-Redaktion
Die Internet-Redaktion wünscht besinnliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Wir haben ein wirklich sehr schwieriges Jahr 2020 erleben müssen; die Corona-Pandemie war das beherrschende Thema und hat uns viele Hürden in den Weg gestellt. Dabei sind speziell die Kontaktbeschränkungen sehr einschneidend. Erfreulich ist, dass es gleichwohl immer wieder zu einzelnen Begegnungen im Quartiersbüro kam, Abstands- und Hygieneregeln selbstverständlich einhaltend. Soziale Kontakte sind uns allen wichtig und machen Freude; » weiterlesen: Weihnachten in Corona-Zeiten

Was flimmert denn da im Schaufenster?

Bildschirmpräsentation auf dem Concordienplatz
Neue Bildschirm-Präsentation des Tauschring Kempen auf dem Concordienplatz. Organisierte Nachbarschaftshilfe mit der Vernetzung von Bewohnern.

Neue Bildschirm-Präsentation auf dem Concordienplatz

Der Kempener Tauschring existiert seit 2018 und zählt über 20 Mitglieder. Um den Verein bekannter zu machen, haben die pfiffigen Mitglieder nun eine Bildschirm-Präsentation im Fenster des Quartiersbüros am Concordienplatz 7 online geschaltet, um auf alle Angebote und aktuelle Gesuche der Mitglieder aufmerksam zu machen. » weiterlesen: Was flimmert denn da im Schaufenster?

Bürgerforum Hagelkreuz beliebt und gut besucht: Wir sind Demokratie!

Foto Eingangsschild Bürgerwald
Das Grünflächenamt hat das Eingangsschild zum Bürgerwald restauriert und erneuert.

Im Rahmen der Quartiersentwicklung ist das Bürgerforum eine wichtige Form der Beteiligung – und das auch ohne Parteibuch. „Das Forum Hagelkreuz war gestern Abend mit 30 Teilnehmenden sehr gut besucht“, freut sich Ingo Behr, verantwortlich für die Quartiersentwicklung bei der Stadt Kempen. » weiterlesen: Bürgerforum Hagelkreuz beliebt und gut besucht: Wir sind Demokratie!

Quartiersentwicklung im Hagelkreuz in Zeiten der Corona-Pandemie

Gruppenfoto Schmökerbuden-Team
Das Schmökerbuden-Team sorgt für eine gut sortierte Quartiersbibliothek: (von links) Monika Büskens, Veronika Berger, Valerie vom Berg, Kathrin Planken

Nachdem zunächst alle Veranstaltungen im Quartiersprojekt Hagelkreuz abgesagt wurden, der erste Schock nach dem Lockdown überwunden war, tauchte die Frage auf, was kann man auch ohne direkten persönlichen Kontakt machen? Welche Aktivitäten können trotz Kontaktbeschränkungen weiter stattfinden? » weiterlesen: Quartiersentwicklung im Hagelkreuz in Zeiten der Corona-Pandemie

Zuwachs durch die Krise – Tauschring mit neuen Mitgliedern

Foto von den selbstgenähten Masken die der Tauschring anbietet
Selbstgenähte Mund-Nasen-Bedeckungen die der Tauschring Kempen kostenlos anbietet

Wer den Tauschring Kempen kennt, weiß, hier wird nicht nur einzigartiges geleistet, hier entsteht eine Gemeinschaft. » weiterlesen: Zuwachs durch die Krise – Tauschring mit neuen Mitgliedern

Jede Menge Masken

Foto Corona Designer Masken
Diese Masken haben sogar Disigner-Qualität…

Spätestens seit Ende März nähen zahlreiche Frauen (und einige Männer) auch in Kempen mit großem Eifer Stoffmasken. Als Alternative zu medizinischen Mundschutzen lassen sie sich gut in Räumen mit potenziell engen Kontakten tragen, um mögliche Fremdinfektionen zu verhindern. » weiterlesen: Jede Menge Masken

Frauen-Power bei Tauschring-Nähaktion: 120 Behelfsmasken übergeben

Foto von genähten Mund-Nasen-Bedeckungen für den Tauschring Kempen
Eine stattliche Anzahl an Mund-Nasen-Bedeckungen ist durch die fleißigen Näherinnen zusammengekommen.

Insgesamt zehn freiwillige Näherinnen aus dem Hagelkreuz und der Umgebung sind sofort dem Aufruf des Tauschring Kempen e. V. gefolgt und haben die Nähmaschinen rattern lassen, um Mund-Nasen-Bedeckungen zu nähen. Die ersten 120 bunten Mundbedeckungen wurden jetzt an das Kempener Krankenhaus, die Kempener Tafel, an Schutzbedürftige sowie an die Senioren-Initiative übergeben.

» weiterlesen: Frauen-Power bei Tauschring-Nähaktion: 120 Behelfsmasken übergeben

Aktion Mund-Nasen-Masken – fleißige Näherinnen und Näher gesucht

Foto von zwei selbst genähten Mund-Nasenschutze
Zwei selbst genähte Mund-Nasenschutze

Der Tauschring Kempen sucht für die Aktion “Selbst genähte Mund-Nasen-Masken” gemeinsam mit der städtischen Corona-HilftInitiative helfende Unterstützer, um die gestiegene Nachfrage im Kempener Krankenhaus und in Seniorenheimen zu bedienen.

Gesucht werden Profi- oder Hobby-Näher und -Näherinnen, die sich etwas Zeit nehmen; dazu eine Nähmaschine, ein Bügeleisen, heiß waschbare Stoffreste, etwas Blumendraht und schon rattert die Nähmaschine für den guten Zweck!

» weiterlesen: Aktion Mund-Nasen-Masken – fleißige Näherinnen und Näher gesucht