Bürgerforum Hagelkreuz beliebt und gut besucht: Wir sind Demokratie!

Foto Eingangsschild Bürgerwald
Das Grünflächenamt hat das Eingangsschild zum Bürgerwald restauriert und erneuert.

Im Rahmen der Quartiersentwicklung ist das Bürgerforum eine wichtige Form der Beteiligung – und das auch ohne Parteibuch. „Das Forum Hagelkreuz war gestern Abend mit 30 Teilnehmenden sehr gut besucht“, freut sich Ingo Behr, verantwortlich für die Quartiersentwicklung bei der Stadt Kempen. » weiterlesen: Bürgerforum Hagelkreuz beliebt und gut besucht: Wir sind Demokratie!

Quartiersentwicklung im Hagelkreuz in Zeiten der Corona-Pandemie

Gruppenfoto Schmökerbuden-Team
Das Schmökerbuden-Team sorgt für eine gut sortierte Quartiersbibliothek: (von links) Monika Büskens, Veronika Berger, Valerie vom Berg, Kathrin Planken

Nachdem zunächst alle Veranstaltungen im Quartiersprojekt Hagelkreuz abgesagt wurden, der erste Schock nach dem Lockdown überwunden war, tauchte die Frage auf, was kann man auch ohne direkten persönlichen Kontakt machen? Welche Aktivitäten können trotz Kontaktbeschränkungen weiter stattfinden? » weiterlesen: Quartiersentwicklung im Hagelkreuz in Zeiten der Corona-Pandemie

Leih-Großeltern haben Enkel zum Borgen …

Foto Kinder mit Mutter
Leih-Enkelkinder mit Mutter

Großeltern, Kinder und Enkel gemeinsam an einer Adresse findet man heute selten. Anders als früher ist das sonntägliche Mittagessen mit Oma und Opa durch große Distanzen von Familienangehörigen seltener. Großeltern verschwinden vielerorts aus dem Kinder-Alltag. Treffen verlagern sich auf wenige im Jahr oder – wie bei Klaus Martens und Bärbel Ziemann-Martens aus Kempen – haben die eigenen Kinder noch keine Kinder.

Großeltern sind die zwei Kempener Rentner trotzdem für zwei Geschwister, die keine eigenen Großeltern haben. Gefunden haben sich die zwei Familien über den Oma-Opa-Service im Hagelkreuz. Längst ist es nicht mehr ungewöhnlich, wenn Familien nach Ersatz-Großeltern suchen. » weiterlesen: Leih-Großeltern haben Enkel zum Borgen …

Enkelkinder adoptieren ist möglich

Gruppenbild Nikolaus Hagelkreuz
Der Oma-Opa-Service wartet auf den Nikolaus

Omas und Opas sind auch in Hagelkreuz-Familien wichtig

Vor zwei Jahren wurde im Rahmen der Quartiersentwicklung im Hagelkreuz ein Oma-Opa-Service gegründet. Anni Rosenfeld und ihr Mann, Johannes Fütterer, sind seitdem Großeltern für zwei Familien und haben jetzt sechs Enkelkinder. » weiterlesen: Enkelkinder adoptieren ist möglich

Großes Interesse am Quartiersprojekt Hagelkreuz

Foto Bürgermeister Volker Rübo und Andrea Duffhauß
Bürgermeister Volker Rübo wird von Andrea Duffhauß über die neusten Entwicklungen im Quartiersprojekt informiert.

Pflegemesse im Rathaus war Sonntag gut besucht.

Viele Besucherinnen und Besucher der Pflegemesse zeigten großes Interesse an den 33 Ausstellern, die zum Thema Gesundheit, Pflege und Beratung für Senioren zu unterschiedlichen Themen viele hilfreiche Informationen weitergeben konnten. Auch die Vorträge zu den Themen Vorsorgevollmachten und Neuerungen in der Pflegeversicherung wurden aufmerksam verfolgt. » weiterlesen: Großes Interesse am Quartiersprojekt Hagelkreuz

Das Quartier Hagelkreuz ist im Internet

Foto Internetseite Hagelkreuz
www.hagelkreuz-kempen.de

Unsere Internetseite
www.hagelkreuz-kempen.de
wird auf dem 4. Forum Hagelkreuz für die Öffentlichkeit freigeschaltet

Beim 4. Forum Hagelkreuz wird der Internetauftritt für das Quartier Hagelkreuz von Andrea Duffhauß, eine ehrenamtlich mitwirkende Online-Redakteurin, vorgestellt. » weiterlesen: Das Quartier Hagelkreuz ist im Internet

Oma trifft Enkel – ehrenamtlich

Oma-Opa-Service
Warten auf die Kinder

Der neue Service im Hagelkreuz

Nach kurzer Vorstellungsrunde hielt die Kinder im Pfarrheim Christ-König nichts mehr auf ihren Plätzen. Sie wollten endlich mit der versprochenen Oma oder dem Opa spielen. Die hatten dann alle Hände voll zu tun. Vom Baby bis zum I-Dötzchen waren alle Kinder sehr begeistert von den neuen Omas und Opas. » weiterlesen: Oma trifft Enkel – ehrenamtlich