Keiner da zum Reden? Silbernetz bietet kostenfreie Telefongespräche

Foto Mann sieht auf SpielfeldAnonym, vertraulich und kostenfrei: Mit diesen drei Begriffen bietet das bundesdeutsche Silbernetz allen Männern und Frauen ab 60 Jahren unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 4 70 80 90 ein offenes Ohr für Gespräche. Wer einfach mal reden möchte, kann hier über Alltagsthemen, Sorgen und Interessen sprechen und so oft wie möglich wird gemeinsam gelacht.

Wenn sich im Gespräch ergibt, dass der anrufende Mensch weitergehende Unterstützung wünscht, hilft Silbernetz mit Kontakt-Telefonnummern. Zum Beispiel von Pflegestützpunkten, Krisentelefonen oder von sozialpsychologischen Beratungsdiensten der Kommunen.

Wer regelmäßig mit derselben Person telefonieren möchte, kann eine Silbernetz-Freundschaft eingehen. Dafür werden Ehrenamtliche mit Senioren vernetzt, die ähnliche Interessen haben. Für viele Menschen ist der wöchentliche Anruf des Silbernetzfreundes oder der Silbernetzfreundin das mit Freude erwartet Gespräch der Woche.

Einsamkeit schleicht sich oft unmerklich in das Leben. Und je länger sie andauert, desto schwerer ist der Weg hinaus. Das Silbertelefon von Silbernetz bietet ein dreistufiges Angebot für Senioren mit Lust auf ein Gespräch:

  • Silbertelefon: Täglich von 8 – 22 Uhr unter 0800 4 70 80 90 zum „einfach mal Reden”. 
  • Silbernetz-Freund oder Freundin: Für regelmäßige persönliche Telefongespräche werden interessierte Senioren mit Ehrenamtlichen vernetzt, die dann einmal pro Woche für ein persönliches Gespräch da sind.  
  • Silberinfo: Silbernetz gibt deutschlandweit Informationen zu Basisangeboten der Altenhilfe der Länder und Kommunen in der Nachbarschaft. / rs

Mehr Informationen unter: www.silbernetz.de, E-Mail: kontakt@silbernetz.de