Herz & Pedale – monatliche Fahrradtouren

Foto mit Klaus-Peter Zens als Radfahrer
Klaus-Peter Zens (links) und Christoph Duffhauß bilden das Schlusslicht

Tandem-Führung für Freizeitaktivität gesucht

Mit viel Herz und flotter Pedale hat Jakob Küppers als ehrenamtlicher Fahrradguide viele Touren der Hagelkreuzer-Radler gestaltet und begleitet; jetzt hat er an seinen Nachfolger Klaus-Peter Zens diese beliebte Freizeitgestaltung im Quartier übergeben.

Die „radfahrfreudigen Hagelkreuzerinnen und Hagelkreuzer“ starten einmal im Monat zu einer Radtour unterschiedlicher Länge und zu verschiedenen Zielen. Klaus-Peter Zens und die mobile und lustige Gemeinschaft würden sich freuen, wenn sich jemand zum Co-Organisieren angesprochen fühlt und als Tandempartner zur Verfügung steht.

Ob E-Bike, Holland- oder Stadtrad: Natürlich sind Fahrerinnen und Fahrer von allen Zweirad-Varianten gern gesehen. Ein Absolutes-Muss ist, dass jeder gute Laune im Fahrradkorb, auf dem Sattel oder in den Packtaschen verstaut hat. Die nette Gemeinschaft freut sich jederzeit auf viele neue Mitradler – egal ob regelmäßig, spontan oder ab und zu.

Für die kommenden Sommermonate wurden folgende Touren ausgearbeitet:

  1. Juli 2019

Radrundweg: Kempen – St. Hubert – Schmalbroich – Tönisberg; ca. 40 km.

  1. August 2019

Oedt (Burgruine Uda) – Clörather Mühle – Schloss Neersen – Willich – Vorstwald – St. Tönis – Kempen; ca. 40 km.

  1. September 2019

Kempen – Mühlhausen – Grefrath – Lobberich- Kaldenkirchen – Venlo; ca. 45 km.

Die Touren dauern in der Regel zwischen drei bis fünf Stunden. Jeder bringt sich seine Verpflegung mit und bei Regenwetter, Sturm, Schnee oder Glatteis kann die Radtour abgesagt werden. Termine und Ziele werden regelmäßig auf der Webseite www.hagelkreuz-kempen.de  veröffentlicht.

Termin: Jeden 2. Samstag im Monat, Start um 11:00 Uhr mit Einkehr als Selbstzahler.

Treffpunkt: An den Stelen auf dem Concordienplatz, Kempen.

Interessierte können sich gern bei Klaus Zens, Telefon 02152 8 99 25 38, melden. rs