Kontaktbüros Pflegehilfe in NRW

Warum nicht einen “Stammtisch” zur eignen Unterstützung  mit Hilfe von Profis organisieren. Über 80 %  der pflegebedürftigen Menschen müssen, dies mit steigender Tendenz, zuhause überwiegende ohne ambulante Hilfe gepflegt und betreut werden. Für die pflegenden Angehörigen ist das eine große Verantwortung und Herausforderung und geht oft bis und teils über die Belastungsgrenze. In Selbsthilfegruppen können… » weiterlesen: Kontaktbüros Pflegehilfe in NRW

Teil 2. Elternunterhalt

Entscheidung fürs Pflegeheim wird erleichtert Fortsetzung von Teil 1 Manche Pflegebedürftige haben bislang den Wechsel ins “teure” Pflegeheim aufgeschoben, um zu verhindern, dass ihre Kinder vom Sozialamt zur Kasse gebeten werden. Dieses Argument gegen einen Umzug entfällt ab 2020 in aller Regel. Daher könnte der Anteil der in Heimen betreuten Pflegebedürftigen künftig steigen. Wichtig zu… » weiterlesen: Teil 2. Elternunterhalt

Versorgung, Beratung, Hilfen der Pflege

In der Pflege erwarten wir  ein gewisses Gefühl im Umgang als eine unentbehrliche Grundvoraussetzung.

Bereits die alten Römer kannten dies unter dem Namen “Sensus” und meinten ein Empfinden und ein Gefühl des Körpers und der Seele. Genau dieses eine Wort “Sensus” entspricht noch heute der Philosophie unserer Pflege. Doch in der Praxis wird dieses Gefühl unterschiedlich entlohnt; es wird unterschieden in ambulante und stationäre Pflege. Dazu fordert das Gesetz  ambulante Pflege vor stationärer Pflege, dieser Forderung kommen mehr als 75 Prozent der Angehörigen von Pflegebedürftigen in der eigenen Häuslichkeit nach. 

» weiterlesen: Versorgung, Beratung, Hilfen der Pflege

Kennen Sie die Bekanntschafts- Nachbarschaftshilfe!?

Kein schlechtes Gewissen mehr! Fragen Sie den Freund, die Nachbarin, den Nachbarn um Hilfe / Unterstützung; sie haben die Möglichkeit eine Anerkennung zu zahlen. Inhalt Einführung. Anerkennungs- und Förderungsverordnung – AnFöVO.. die Unterstützung ehrenamtlich erfolgt, die Einzelperson mit der anspruchsberechtigten Person nicht bis zum zweiten Grad verwandt oder verschwägert ist und nicht mit ihr in… » weiterlesen: Kennen Sie die Bekanntschafts- Nachbarschaftshilfe!?

News 24. Juli 19 Pflege in der Not

„Pflegenotstand ein Gerücht!?“ Inhalt Senioren brauchen mehr Wertschätzung Senioren-WGs auch in NRW in Gefahr ? Frühzeitig Hilfe holen Wie gehe ich mit dem Rollator richtig 1. Senioren brauchen mehr Wertschätzung ! Die Geringschätzung der Alten ist der wahre Grund für den Pflegenotstand und den Personalmangel in den Heimen. Die Pläne der Regierung werden das kaum… » weiterlesen: News 24. Juli 19 Pflege in der Not

Die Vierte Säule der Altersvorsorge

Die Altersvorsorge ruht bekanntlich auf drei Säulen: gesetzlich, betrieblich und privat. Die Vierte Säule: „Eine gute Nachbarschaft“ oder „Ich für uns“ muss wieder belebt werden. Der Bund fördert[1] mit anderen Fördergebern ein Pilotprojekts „Caring Community“ es geht um „neue“ Formen der klassischen Nachbarschaftshilfe. Von sorgenden Gemeinschaften spricht die Bundeskanzlerin Merkel, wenn es um die Zukunft… » weiterlesen: Die Vierte Säule der Altersvorsorge

Gesund älter werden

Wer will nicht gesund älter werden, doch jeder versteht etwas anderes:

  • Frauen verstehen darunter oft gesellschaftliche Teilhabe, Wohlbefinden, Selbstständigkeit und  Zufriedenheit,
  • Männer reduzieren meistens auf Sport und Bewegung. Ältere sehen sich gerade durch ihre körperlichen Defizite nicht mehr in der Lage Sport und Bewegung auszuüben, Sport findet vor dem Fernseher statt.  

» weiterlesen: Gesund älter werden

Wie finde ich den richtigen Pflegedienst?

Wer will nicht zu Hause gut versorgt sein und werden. Nicht immer, nicht jederzeit und nicht alle Pflegebedürftigen können von ihren Angehörigen versorgt werden. Die familiäre Pflege zu ergänzen und Pflege zu Hause zu organisieren, ist das Arbeitsfeld ambulanter Pflegedienste. In Oberhausen können Sie auf ein weitgehend flächendeckendes Netz von über 40 professionellen Pflegediensten zurückgreifen.  Diese kommen bei Bedarf in die Wohnung, sodass Sie trotz Pflegebedürftigkeit zuhause bleiben können.  » weiterlesen: Wie finde ich den richtigen Pflegedienst?

Hilfen für Senioren online

Mehrere Träger, freigemeinnützige wie auch private, bieten ihre Dienste in Oberhausen, insbesondere bei Pflegebedarf an und informieren. Fachstellen der Stadt, der Kirchen und der Sozialverbände informieren und helfen im Rahmen ihrer Vorgaben.

Gleichzeitig wären 25 Prozent der Betreuungen vermeidbar, wenn Betroffene bei der Geltendmachung und der Realisierung von Sozialleistungsansprüchen  die in dem individuell erforderlichen Maß notwendige Unterstützung erhalten würden, siehe Abschlussbericht  Band 2 zum IGES Forschungsvorhaben[1] » weiterlesen: Hilfen für Senioren online