Patientenrechte

Rechte müssen oft erkämpft werden! Angehörige wollen aus Ihrer Sicht nur das Beste für den Patienten und können die Störungen im eingefahren Klinikablauf aus Sicht der Mitarbeiter nicht sehen. Kennen Ihrer Rechte oft nicht und sind verzweifelt. Der Klinik-Atlas hilft nicht weiter! Auch wenn die Vorsorgevollmacht gegeben ist, handeln die Ärzte oft nach ihrem Gewissen.… » weiterlesen: Patientenrechte

Purpose

Warum nicht ein englisches Wort, wenn es hilft Strukturen, Denken aufzubrechen, um die Pflegekatastrophe abzumildern. Unser gemeinsames Haus brennt, die Welt verändert sich in einem immer schnellener Tempo. Das Misstrauen gegenüber der Regierung ist groß. Können oder müssen die Bürger erwarten, dass sie sich alle Verantwortlichen in den Regierungen und Unternehmen für das Allgemeinwohl engagieren.… » weiterlesen: Purpose

Die (eigenständige) Seniorenvertretung (04)

Fortsetzung vom 23.2. * 23.3. * 26.4. Netzwerk bürgerschaftlichen Engagements Ein freiwilliger und unabhängiger Zusammenschluss von landesweit tätigen Gruppen, Organisationen und Institutionen aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. In NRW wurde das Netzwerk bürgerschaftliches Engagement NRW (NBE-NRW) im Dezember 2021 gegründet und umfasst aktuell fast 70 Organisationen. Wer die Mitgliederliste aufruft, findet Mitglieder der… » weiterlesen: Die (eigenständige) Seniorenvertretung (04)

Wann wird ein gesetzlicher Betreuer eingesetzt!?

Die Angst geht um, das Erbe oder die Erlöse sollen gesichert werden! Regeln Sie Ihr Leben mit klarem Verstand. Eine gesetzliche Betreuung wird notwendig, wenn Menschen Entscheidungen nicht mehr selbstständig treffen können. Gründe können etwa eine Krankheit, ein Unfall, eine Behinderung oder das Nachlassen der geistigen Kräfte – etwa aufgrund einer Demenz-Erkrankung – sein. Über… » weiterlesen: Wann wird ein gesetzlicher Betreuer eingesetzt!?

Digitale Bildung und Praxis im Alter

Senioren brauchen Erfahrungen und die Ängste der digitalen Umwelt verlieren sich. Eine erste praxisnahe Studie zeigt eine gezielte Förderung ist möglich. Es werden praktische Hinweise zur Gestaltung von digitalen Bildungsangeboten für und mit älteren Menschen abgeleitet und aufgezeigt. Digitale Teilhabe gilt als allgemeine Daseinsvorsorge: Selten werden Skeptikern und Älteren Brücken gebaut, um ihnen die Vorteile… » weiterlesen: Digitale Bildung und Praxis im Alter

Genossenschaft statt Übernahme durch Investor

Aktive Mitarbeiter und Kommunen können ihre Einrichtungen erhalten. Die Parteien können sich profilieren und Verantwortung übernehmen. Es fehlt nicht an Geld, es fehlt an Händen, an Verantwortung. Warum die Pflegeeinrichtungen nicht in gemeinnützige Genossenschaften der Altenhilfe überführen? Die Alterung der Bevölkerung und der medizinische Fortschritt wird einen er­heb­lichen Anteil an den zukünftigen Kosten haben. Die… » weiterlesen: Genossenschaft statt Übernahme durch Investor

Flucht ins Betreute-/Service Wohnen

Betreutes Wohnen ein neuer Run oder nur eine Umschichtung der Investorengelder. Wir alle brauchen Abbau von Barrieren und mehr Wohnkomfort durch kommunale Planung und eine entsprechende Finanzierung. Wohn- und Betreuungseinrichtungen werden immer größer und teurer. Um hilfebedürftigen Personen bereits früh einen gewissen Service ermöglichen zu können, ohne später aufwendige Umzüge in Kauf nehmen zu müssen,… » weiterlesen: Flucht ins Betreute-/Service Wohnen

April News 2024 zu Gründonnerstag

Osterüberraschung # Investitionskostenerhöhung in NRW in zwei Jahren 23,83%  # Kombinationspflege und Auskunftsverlangen # Enkeltrick und Werbeanrufen # Suizidprävention im Alter # Verantwortungsgemeinschaft ___________________ Investitionskostenerhöhung in NRW Für 2023 um 16,1 % und 2024 um 7,73 %. Alle zwei Jahre wird der Bescheid erteilt. Die Instandhaltungspauschale nach § 6 APG DVO erhöhte sich um 16,1… » weiterlesen: April News 2024 zu Gründonnerstag

Die (eigenständige) Seniorenvertretung (02)

Fortsetzung des Beitrages vom 23.2.24: darin beschrieben: Grundsätzliches; Die Verschiebung der Verantwortung; Müssen Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen auf der Strecke bleiben. Kein weiter so; Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß; Nehmen wir die Worte als bare Münze  Es folgt: Das notwendige Engagement oder eine verordnete Beruhigungspille  Tätigkeiten von Seniorenvertretungen für Gemeinden  Wunsch und Wirklichkeit… » weiterlesen: Die (eigenständige) Seniorenvertretung (02)

März 2024

Ostern ist dieses Jahr schon im März, unsere Ostereier # Alzheimer-Modellprojekt, # Beratungspflicht bei reinem Pflegegeld, #Beschwerden zu Rufnummernmissbrauch, # Einsame Senioren landen im Krankenhaus, # Fake-shop-Finder, # Gemeinsame Ministerialblatt frei zugänglich, # Online-Abos müssen ohne Login kündbar sein, # Künstliche Intelligenz im Alltag, # Lachtelefon, #Pflegeausbildung, # Privatsphäre im Internet, # ENP (European Nursing… » weiterlesen: März 2024