Patientenrechte

Rechte müssen oft erkämpft werden! Angehörige wollen aus Ihrer Sicht nur das Beste für den Patienten und können die Störungen im eingefahren Klinikablauf aus Sicht der Mitarbeiter nicht sehen. Kennen Ihrer Rechte oft nicht und sind verzweifelt. Der Klinik-Atlas hilft nicht weiter! Auch wenn die Vorsorgevollmacht gegeben ist, handeln die Ärzte oft nach ihrem Gewissen.… » weiterlesen: Patientenrechte

Juni News

Europawahl  9. Juni 2024
Wählen gehen und Mitbestimmung stärken!

Stichworte: von A – R in Kürze

# Angebotskarte Einsamkeitsprojekte  # Beratung bei Pflegegeldbezug per Video  # Broschüre Patientenverfürung  # Digitalcheck  # Emder Pflegegenossenschaft für Ostfriesland eG # IGeLn beliebter?  # Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG) #Pflegekonferenzen in Baden-Württemberg # Reha: Pflegende Angehörige haben Anspruch auf Auszeit # Rentenaufstockung für pflegende Rentner – Flexirente- verbessert

» weiterlesen: Juni News

Keine weitere Reparatur – Ganzheitlicher Ansatz im Gesundheitswesen ist gefordert

Wir brauchen die breite Diskussionen mit den Bürgern, in den Parteien und kommunalen Gremien.

Sektorengrenzen müssen überwunden werden, kein weiterer Ausverkauf der Gesundheitsbranche vom Arzt bis zum Pflegeheim. Die Krankenkassen- und Pflegekassenbeiträge müssen nicht weiter steigen. Die Krankenhausplanung für das Land NRW darf nicht länger hinter verschlossenen Türen stattfindet. Betroffene Zahler und Patienten sind in die Planung für eine verlässliche soziale Infrastruktur einzubinden. Kompromisse zwischen Anbieter und Kostenträger sind kontraproduktiv. „Stambulant“ ist eine Mogelpackung.
» weiterlesen: Keine weitere Reparatur – Ganzheitlicher Ansatz im Gesundheitswesen ist gefordert

Mai News 2024

Noch einen Monat bis zur Europawahl Sie finden Informationen von und für Bayern bis zum Verdacht auf Behandlungsfehler mit weiteren Broschüren und Tipps. Wir hoffen, Sie finden eine Anregung oder Neuigkeit! ************* Bayern Menschen, die mit Pflegegrad 2 oder höher eingestuft wurden und ihren Hauptwohnsitz in Bayern haben, haben Anspruch auf jährlich 1.000 Euro. Online-Antragstellung… » weiterlesen: Mai News 2024

GemeindeschwesterPlus/Gesundheitsbegleiter:in

Die unendliche Geschichte Solange die Bürger klaglos in die Sozialversicherung einzahlen, reicht es nicht, dass eine Oppositonspartei einen Antrag stellt, der eine Verbesserung für die Versicherten, nicht aber für die Handelnden bringt. Die Pflegekatastrophe kann abgemildert werden, wenn eine Gemeindeschwester als Vermittlerin zwischen Bürger und Behörden, Sozialversicherung, Kommune etc. wie seit 2015 in Rheinland-Pfalz (RP)… » weiterlesen: GemeindeschwesterPlus/Gesundheitsbegleiter:in

Flucht ins Betreute-/Service Wohnen

Betreutes Wohnen ein neuer Run oder nur eine Umschichtung der Investorengelder. Wir alle brauchen Abbau von Barrieren und mehr Wohnkomfort durch kommunale Planung und eine entsprechende Finanzierung. Wohn- und Betreuungseinrichtungen werden immer größer und teurer. Um hilfebedürftigen Personen bereits früh einen gewissen Service ermöglichen zu können, ohne später aufwendige Umzüge in Kauf nehmen zu müssen,… » weiterlesen: Flucht ins Betreute-/Service Wohnen

April News 2024 zu Gründonnerstag

Osterüberraschung # Investitionskostenerhöhung in NRW in zwei Jahren 23,83%  # Kombinationspflege und Auskunftsverlangen # Enkeltrick und Werbeanrufen # Suizidprävention im Alter # Verantwortungsgemeinschaft ___________________ Investitionskostenerhöhung in NRW Für 2023 um 16,1 % und 2024 um 7,73 %. Alle zwei Jahre wird der Bescheid erteilt. Die Instandhaltungspauschale nach § 6 APG DVO erhöhte sich um 16,1… » weiterlesen: April News 2024 zu Gründonnerstag

März 2024

Ostern ist dieses Jahr schon im März, unsere Ostereier # Alzheimer-Modellprojekt, # Beratungspflicht bei reinem Pflegegeld, #Beschwerden zu Rufnummernmissbrauch, # Einsame Senioren landen im Krankenhaus, # Fake-shop-Finder, # Gemeinsame Ministerialblatt frei zugänglich, # Online-Abos müssen ohne Login kündbar sein, # Künstliche Intelligenz im Alltag, # Lachtelefon, #Pflegeausbildung, # Privatsphäre im Internet, # ENP (European Nursing… » weiterlesen: März 2024

Je nützlicher die Arbeit, je geringer die Entlohnung

Wer am meisten leistet, ist am wenigsten wert. Pflegekräfte wurden mit Klatschen belohnt, pflegende Angehörige werden nicht gesehen. Es regiert die Religion des Geldes, der Lobbyisten. Der Staat greift in der Pflege-Katastrophe mit Mindestlöhnen ein, um Bürger formal zu beruhigen. Das Solidaritätsprinzip der Sozialversicherten darf nicht länger zum Schlagwort für Lobbyverbände verkommen. Die ökonomische Solidarität… » weiterlesen: Je nützlicher die Arbeit, je geringer die Entlohnung

Februar News

Zu Lichtmess 2024 finden Sie hier etwas über, wer nicht jammert wird nicht gesehen, wird übersehen. Bayerisches Seniorenmitwirkungsgesetz, – Brillenspenden, – Demenz, –Einsamkeit bei häuslicher Pflege, – Kündigung von Online-Verträgen, – Info Patientenrechte und Ärztepflichten, – Widerspruch gegen die Einstufung des Pflegegrades, -Zuzahlungen *************************** Bayerisches Seniorenmitwirkungsgesetz Mit dem Seniorenmitwirkungsgesetz aus April 2023 wird jede der… » weiterlesen: Februar News