Warum keine Digitalisierung in den Schulen?

Digitalisierung bedeutet im engeren Sinn, dass etwas, das analog vorliegt, in digitale Form gebracht und vermittelt wird. 3.100.000 € NRW- Landesmittel für pandemiebedingten Distanzunterricht Gedruckte Bücher werden digitalisiert, indem sie eingescannt und im digitalen Format zur Verfügung gestellt werden. Das bildungspolitische Begriffsverständnis geht über diese Ebene hinaus. So stellte die Kultusministerkonferenz in ihrem 66seitigen  Strategiepapier… » weiterlesen: Warum keine Digitalisierung in den Schulen?

November News 2020

#01 Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts

# 02 Behinderten- und Pflege-Pauschbeträge sollen erhöht werden

# 03 Herzschwäche erkennen und behandeln

# 04 Zuschüsse zum Einbruchschutz

#05 Fahrradklima  – Abstimmung

#06 Lockdown der Museen verstärkt Depression und Vereinsamung

#07 Zuschuss für Sehhilfen gefordert

#08 Senioren-Notrufe – Was taugen und wie funktionieren sie?

————————–

» weiterlesen: November News 2020

Heimentgelte und Bewohnerbeirat

Heimentgelte die Black-Box für Bewohner und Einrichtungs-/Pflegedienstleitung.

Dies in der Zeit der fehlenden Pflegekräfte, der steigenden Zahlungen für Bewohner, der fehlenden Plätze bei gleichzeitig unverminderter Konzentration auf wenige Großbetreiber und internationale Investoren.  Seit Anbeginn sieht das Pflegeversicherungsgesetz (SGB) XI verschiedene Beteiligungen der Interessenvertretung der Bewohner in der Einrichtung vor, so auch bei der Entgelterhöhung.

Nutzen wir wenigstens die gesetzlich gegebenen Möglichkeiten. » weiterlesen: Heimentgelte und Bewohnerbeirat

Februar NEWS 2020

# Grundrente für Senioren und Seniorinnen Ab 2021 sollen Geringverdiener eine Grundrente bekommen, die über der Grundsicherung im Alter liegt. Vor allem für Frauen könnte sich die finanzielle Situation dadurch verbessern.   Video   bis 20.12.20  Grundrente: Die Generationenfrage bleibt offen Zur gleichen Zeit lenken andere bewusst von der Armut ab. NTV-titelt, und bezieht sich auf die… » weiterlesen: Februar NEWS 2020

News 24. Juli 19 Pflege in der Not

„Pflegenotstand ein Gerücht!?“ Inhalt Senioren brauchen mehr Wertschätzung Senioren-WGs auch in NRW in Gefahr ? Frühzeitig Hilfe holen Wie gehe ich mit dem Rollator richtig 1. Senioren brauchen mehr Wertschätzung ! Die Geringschätzung der Alten ist der wahre Grund für den Pflegenotstand und den Personalmangel in den Heimen. Die Pläne der Regierung werden das kaum… » weiterlesen: News 24. Juli 19 Pflege in der Not

Ein Sturz muss nicht sein

Seniorinnen und Senioren stürzen jährlich und verletzen sich dabei. Das bringt gesundheitliche, soziale und volkswirtschaftliche Folgen mit sich. Sicher stehen – sicher gehen: Eine Wackelfigur zeigt auf clevere Art und Weise, dass man mit einem stabilen, kraftvollen Stand und einer guten Balance leichter durchs Leben geht. Fürs Gleichgewicht helfen keine Pillen, nur Bewegung. Die Veranstaltungen,… » weiterlesen: Ein Sturz muss nicht sein

Newsletter 32. KW

Pflege-Vorsorgeförderung für Bürger u. Bürgerinnen demnächst Alte spielen in der Politik offenbar keine Rolle Künstliche Intelligenz kann Senioren und Menschen mit Behinderung helfen Information Neue Videos eingestellt  Pflegebegutachtung,  Vorbereitung auf Begutachtung, Pflegegeld/Pflegesachleistung Termine    Rehacare 26.- 29. September in Düsseldorf Seniorenmesse Oberhausen “Das Alter ist bunt”  Samstag 6. Oktober Oberhausener Woche der seelischen Gesundheit 08. bis 13.10… » weiterlesen: Newsletter 32. KW

Newsletter 30. KW

Diabetes rechtzeitig erkennen, Video Tipps zur .. demnächst Die Senioren-WG / Wohnformen im Alter – 01 –  Fortsetzung von: Was bedeutet eigentlich betreutes Wohnen? Pflege-Vorsorgeförderung für Bürger u. Bürgerinnen –PflegeBahr- Information Senioren sollten mit Arzt über ihre Fahrtüchtigkeit sprechen Wer sich im Alter körperlich und geistig betätigt, hält sich auch für den Straßenverkehr fit. Dennoch… » weiterlesen: Newsletter 30. KW