Juli News

Mai und Juni zu kalt und nass. Jetzt darf es Sommer werden, aber nicht zu heiß. # Bundesrat stimmt Rentenanpassung zu * # Demenz-Modellprojekt und mehr * # Elektronische Patientenakte (ePA) * # Klimakrise – Generationenkonflikt oder neue Solidarität von Alt und Jung? *# Hitze * # Lachtelefon * # Pflegereform des Bundes und Modell… » weiterlesen: Juli News

Mit dem faltbare Seniorenmobil der Einsamkeit entfliehen

Senioren dürfen nicht länger im Haus, in der Wohnung gefangen bleiben.  Damit Rentner so lange wie möglich selbstständig am allgemeinen sozialen Leben weiterhin teilnehmen können, müssen Senioren der Einsamkeit entfliehen.  Alle Welt spricht von der E-Mobilität und dem Beitrag zum Klimaschutz, der unabdingbar ist, um unsere Klimaziele zu erreichen. Senioren können den Pkw stehen lassen… » weiterlesen: Mit dem faltbare Seniorenmobil der Einsamkeit entfliehen

Wann wird ein gesetzlicher Betreuer eingesetzt!?

Die Angst geht um, das Erbe oder die Erlöse sollen gesichert werden! Regeln Sie Ihr Leben mit klarem Verstand. Eine gesetzliche Betreuung wird notwendig, wenn Menschen Entscheidungen nicht mehr selbstständig treffen können. Gründe können etwa eine Krankheit, ein Unfall, eine Behinderung oder das Nachlassen der geistigen Kräfte – etwa aufgrund einer Demenz-Erkrankung – sein. Über… » weiterlesen: Wann wird ein gesetzlicher Betreuer eingesetzt!?

Betreutes Wohnen zu Hause

Theorie und Wirklichkeit, die Möglichkeit eines Smart-Hauses. Alle reden von Digitalisierung, technische Hilfe und Unterstützung. Es muss nicht immer ein teures Gerät eines Markenherstellers sein, wie sie in Smart-Häusern Oberhausen und Dortmund ausgestellt werden. Broschüren stellen alles positiv dar. Die Angst ist kein guter Ratgeber. Die Anschaffungs- und Betriebskosten werden verschwiegen. Rechtzeitig vorsorgen und planen… » weiterlesen: Betreutes Wohnen zu Hause

April News 2024 zu Gründonnerstag

Osterüberraschung # Investitionskostenerhöhung in NRW in zwei Jahren 23,83%  # Kombinationspflege und Auskunftsverlangen # Enkeltrick und Werbeanrufen # Suizidprävention im Alter # Verantwortungsgemeinschaft ___________________ Investitionskostenerhöhung in NRW Für 2023 um 16,1 % und 2024 um 7,73 %. Alle zwei Jahre wird der Bescheid erteilt. Die Instandhaltungspauschale nach § 6 APG DVO erhöhte sich um 16,1… » weiterlesen: April News 2024 zu Gründonnerstag

Sozialreformen sind notwendig

Nicht diskriminiert zu werden, darf nicht länger ein formales Recht in unserem Land bleiben. Die Pflegekatastrophe darf nicht länger verschwiegen und geduldet werden. Staatlich garantierte Grundrechte müssen auch für Abgeordnete, Beamte und den Staat selbst gelten und von diesen eingehalten werden. Grundrechte sind gerade jetzt von großer Bedeutung. Wir leben in einer Zeit, in der… » weiterlesen: Sozialreformen sind notwendig

Herz-Kreislaufstillstand und dann !?

Prüfen – 112 anrufen mit dem Stichwort – Herz-Kreislaufstillstand – Es kommt auf jede Minute an. Es kommt auf das richtige Krankenhaus an. Herzdruckmassage ist unabdingbar. Wer kennt in seinem Umfeld nicht jemanden mit einem Herzschrittmacher oder Bypass. Wie soll er/sie im Ernstfall helfen.  Jährlich sind circa 70.000 Bürger in Deutschland von einem Herz-Kreislaufstillstand betroffen… » weiterlesen: Herz-Kreislaufstillstand und dann !?

Je nützlicher die Arbeit, je geringer die Entlohnung

Wer am meisten leistet, ist am wenigsten wert. Pflegekräfte wurden mit Klatschen belohnt, pflegende Angehörige werden nicht gesehen. Es regiert die Religion des Geldes, der Lobbyisten. Der Staat greift in der Pflege-Katastrophe mit Mindestlöhnen ein, um Bürger formal zu beruhigen. Das Solidaritätsprinzip der Sozialversicherten darf nicht länger zum Schlagwort für Lobbyverbände verkommen. Die ökonomische Solidarität… » weiterlesen: Je nützlicher die Arbeit, je geringer die Entlohnung

»Die meisten wollen einfach mal reden«

Einsamkeit die neue Volkskrankheit Mit diesem Buch legt die 80jährige Elke Schilling Ihre politischen Erfahrungen und Erkenntnisse in kleinen Texten im Seniorenbereich nieder. Der Spiegel titelt: im Dezember 2022  Kämpferin gegen die Einsamkeit. Unter der Nummer 0800 4 70 80 90 können ältere Menschen ihre Sorgen abladen. Elke Schilling hat die »Silbernetz«-Hotline (1995 mit)gegründet. Seit… » weiterlesen: »Die meisten wollen einfach mal reden«

Noch kein Geschenk?

Es muss nicht immer Geld sein, Aufmerksamkeit reicht. Oma oder Opa freuen sich, wenn Enkel:in oder Kinder sie zum Shoppen oder beim wöchentlichen Einkauf begleiten. Warum nicht Zeit schenken. Ein entsprechender Gutschein ist heute schnell erstellt. Begleitetes Einkaufen als Erlebnis Die Eltern, Großeltern sind allein, nicht mehr so mobil und können keine schweren Einkaufstaschen tragen.… » weiterlesen: Noch kein Geschenk?