Soziale Gerechtigkeit – eine Worthülse ?

Das Prinzip der Chancengerechtigkeit ist eklatant verletzt, wenn Chancen von politischen Beziehungen abhängen oder in unvertretbarer Weise von der sozialen Herkunft. Blumige Worthülsen – Jeder ist seines Glückes Schmied – ein leeres  Versprechen? Wie kommen Menschen überhaupt in der Lage, Chancen wahrnehmen zu können? Wer das Mantra eines Sozialstaates im Munde führt, der sich nicht… » weiterlesen: Soziale Gerechtigkeit – eine Worthülse ?

Senioren(bei)räte: Folklore oder politische Teilhabe?

Senioren in der Selbstisolation

Alle regen sich über die Demonstrationen gegen die Isolationen wegen Corona in Berlin oder anderswo auf. Wer setzt sich offen mit den Sorgen der Angehörigen in den Altenhilfeeinrichtungen, mit den Abschottungen der pflegenden Angehörigen auseinander. Mit und aus Angst werden Senioren vom allgemeinen Leben ausgegrenzt und selten unterstützt. Die Seniorenarbeit ist (derzeit noch) keine Pflichtaufgabe der Kommune, muss es zum Schutze und aus der Sicht der garantierten Freiheit und Würde, Artikel 1+2 des Grundgesetzes, werden. » weiterlesen: Senioren(bei)räte: Folklore oder politische Teilhabe?

Das Dorf der Vergesslichen!

Die Diagnose Demenz ist nicht nur für Betroffene schwer, sondern auch für ihre Angehörigen. Spezielle Demenzdörfer wollen beide Parteien unterstützen.

Demenz

Im Kopf sind schwarze Wolken,

das Denken fällt so schwer.

Reden, machen, laufen kann ich bald nicht mehr.

Bitte bleibe bei mir,

reich mir die Hand.

Lasse mich nicht alleine im unbekannten Land.

Sing mit mir Lieder,

tu` was mir gefällt,

denn ich bin noch immer Teil von dieser Welt. » weiterlesen: Das Dorf der Vergesslichen!