Sind pflegende Angehörige versichert?

Unfallversichert bei häuslicher Pflege von Angehörigen.

Meine Mutter fordert mich bis zur Erschöpfung

Bei der Pflegetätigkeit lassen sich ebenso wie in der professionellen Pflege Unfallrisiken nicht gänzlich vermeiden. Dies kann ein Sturz der Pflegeperson bei Hilfestellungen für den Pflegebedürftigen im Bad sein, aber auch ein Autounfall bei der Fahrt zur Wohnung des Pflegebedürftigen. Auch kann es bei bestimmten Erkrankungen des Pflegebedürftigen in seltenen Fällen geschehen, dass sich Pflegepersonen bei ihrer Tätigkeit infiziert. Ganz zu schweigen von Corona. Wichtig ist daher, das die Pflegepersonen sich auf den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung verlassen können. » weiterlesen: Sind pflegende Angehörige versichert?

Teil 1. Elternunterhalt

Mehr Entlastung bei Pflegeheimkosten Mit der Hilfe zur Pflegemüssen die Sozialämter oft einspringen, um einen teuren Heimplatz zu bezahlen. In NRW und Schleswig-Holstein können “Landeskinder” erleichtert Pflegewohngeld, maximal bis zur Höhe der Investitionskosten, erhalten. Bisher holen sich die Ämter einen Teil von den Angehörigen der Pflegebedürftigen zurück, vor allem von deren Kindern. Damit ist 2020… » weiterlesen: Teil 1. Elternunterhalt

Tagespflege – Kranke in guter Gesellschaft

Tagespflege ein gesetzlich anerkanntes notwendiges Hilfsangebot für pflegende Angehörige und Pflegebedürftige auf dem Papier. Angehörig müssen ihren Beruf nicht aufgeben, wenn sie einen Menschen mit fortgeschrittener Demenz im Kreis der Familie behalten möchten. Zu den Alternativen gehört die Tagespflege: Menschen mit Demenz verbringen ein oder mehrere Tage pro Woche gemeinsam in einer Einrichtung, die auf… » weiterlesen: Tagespflege – Kranke in guter Gesellschaft

Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz

In der Wohngemeinschaft finden Menschen mit Demenz: ● Ein optimal auf ihre Bedürfnisse angepasstes  „zu Hause“ ● Rund-um-die-Uhr Betreuung und Pflege durch eigens dafür qualifiziertes Personal ● Gleichberechtigte Beteiligung der Angehörigen am Pflege- und Betreuungskonzept Zur Zeit werden drei “Selbstverantwortete Wohngemeinschaften” für Menschen mit Demenz in Mülheim und Oberhausen mit Pflege- und Betreuungsleistungen begleitet.  Es… » weiterlesen: Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz