Tagespflege – Kranke in guter Gesellschaft

Tagespflege ein gesetzlich anerkanntes notwendiges Hilfsangebot für pflegende Angehörige und Pflegebedürftige auf dem Papier. Angehörig müssen ihren Beruf nicht aufgeben, wenn sie einen Menschen mit fortgeschrittener Demenz im Kreis der Familie behalten möchten. Zu den Alternativen gehört die Tagespflege: Menschen mit Demenz verbringen ein oder mehrere Tage pro Woche gemeinsam in einer Einrichtung, die auf… » weiterlesen: Tagespflege – Kranke in guter Gesellschaft

Wir sind mitten im Notstand

Personalmangel in der ambulanten Pflege Pflegebedürftige und ihre Angehörigen erfahren tagtäglich hautnah den Personalmangel von Pflegediensten. Nach dutzenden von Anrufen bei Pflegediensten und nachdem sie sich bereits lange von Wunschpflegezeiten verabschiedet haben, wissen sie oft nicht weiter, es bleiben am Ende häufig nur weitere Versuche und die Unterstützung der Familie, um trotz Pflegebedürftigkeit in der… » weiterlesen: Wir sind mitten im Notstand

Wer trägt die Kosten für das Pflegeheim?

Alle sprechen davon, die Kosten in den Pflegeeinrichtungen sind unerschwinglich. Wie teuer sind die Pflegeheime wirklich? Wenn ein Pflegegrad gewährt wurde aber sich keine  Möglichkeit bietet, im eigenen Zuhause zu bleiben,  müssen  sich Angehörige und Senioren oft schweren Herzen für ein Pflegeheim entscheiden.  Was sich im ersten Moment als große Hürde anfühlt, erweist sich später meist als richtig. Sei es bei der Zahllast und der Entlastung in der Pflege. » weiterlesen: Wer trägt die Kosten für das Pflegeheim?