Nackt im Netz 02

Fortsetzung vom 10.Juli 2019  und anderen Beiträge -Digitalisierung- Über die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte. Gesundheitsapps, über Verordnungen der niedergelassenen Ärzte, sollen das neue Einfallstor werden. So sieht es das Digitale Versorgung-Gesetz (DVG) vor. An den Daten-hack im Krankenhaus Neuss, Uniklinik Düsseldorf und Essen sei erinnert. Die Digitalisierung muss einen Vorteil bieten! Die Wirtschaftlichkeit kann durch… » weiterlesen: Nackt im Netz 02

Künstliche Intelligenz (KI) hat uns …

Jeder hat schon die verschiedenen Tagespreise an den Tankstellen beobachtet. Wer ein Hotel sucht, erhält ungewollte Werbung oder neue Preise. Abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, wie Konkurrenzsituation, Verkaufslage und Tageszeit, werden die Preise gestaltet. » weiterlesen: Künstliche Intelligenz (KI) hat uns …

Leben mit künstlicher Intelligenz

Digitalisierung – ein Wort das viele Menschen verzückt, anderen hingegen den Schweiß den Nacken hinuntertreibt. Die Welt war stets von Veränderung geprägt. Mit wachsender Geschwindigkeit nimmt die künstliche Intelligenz Einfluss auf Medizin, Gesundheit, Arbeitswelt und in unserem häuslichen Leben. Wir werden ausgespäht. Roboter für den Menschen Während Roboter in der Automobilindustrie oder in der industriellen… » weiterlesen: Leben mit künstlicher Intelligenz

Digitalisierung kann im (Pflege)Alltag unterstützen und soziale Teilhabe ermöglichen

Digitalisierung ist in aller Munde, wer kennt nicht die Datenschutzgrundverordnung, die elektronische Gesundheitskarte seiner Krankenkasse. Welcher Versicherte hat sich mit den sinnvollen Einsatzmöglichkeiten bereits beschäftigt. Wer weiß, dass die Datenschutzgrundverordnung zu unserem Schutz, nach den Aufdeckungen von Edward Snowden, nach drei Jahren der Diskussion im Europäischen Parlament im Sinne der Verbraucher  verabschiedet wurde.

» weiterlesen: Digitalisierung kann im (Pflege)Alltag unterstützen und soziale Teilhabe ermöglichen

Nackt im Netz

Die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte wurde 2003 im Deutschen Bundestag verabschiedet mit dem geplanten Starttermin 2006. 2019 noch nicht realisiert. Bisher wurden etwa zwei Milliarden Euro (2.000.000.000 €) investiert.[1] Nun liegt ein neuer Ansatz vor. Gesundheitsapps sollen das neue Einfallstor werden für die elektronischen Patientenakte (ePA) . So sieht es das Digitale Versorgung-Gesetz (DVG) vor.… » weiterlesen: Nackt im Netz

Künstliche Intelligenz kann Senioren und Menschen mit Behinderung helfen

An die Tablette denken, einen Kuchen backen oder den Löffel zum Mund führen: Das können Menschen mit Behinderung oft nicht alleine. Digitale Technologien und künstliche Intelligenz (KI) können helfen. Eine Technologie, die menschliche Denk- und Handlungsprozesse nachbilden soll.  » weiterlesen: Künstliche Intelligenz kann Senioren und Menschen mit Behinderung helfen