Konfirmation

Die Konfirmation absolvierte Horst Rübenkamp 1946 innerhalb weniger Monate

Religionsunterricht war in den ganzen Jahren keine Thema. Um noch an einem Konfirmationsunterricht teilnehmen zu können, meldete ich mich im Spätherbst 1945 bei unserem zuständigen Pfarrer an, um im Frühjahr 1946 konfirmiert zu werden, jedenfalls noch vor Schulende zu Ostern, also für ungefähr 1/2 Jahr. Wegen unserer widrigen Umstände hatte ich mich manchmal geschämt, zur Schule zu gehen, auch zum Konfirmationsunterricht. Meine Schuhe hatten eine 2 cm dicke Holzsohle, was ein normales Gehen fast unmöglich machte. Es gab in unserer Schule einige Schüler, die nicht so hart von den Bombenangriffen betroffen waren, die hatten zum Teil auch ihre Bekleidung. Wenn meine Bekleidung gewaschen werden musste, blieb ich zu Hause.

 An dem Wochenende zwischen dem Schulende und dem Beginn der Lehre wurde ich noch konfirmiert. Die Konfirmation fand im Vereinshaus des CVJM in Heißen statt. Um bei der Konfirmation einigermaßen gut auszusehen, hatte man mir eine blaue Marineuniform zurecht geschneidert. Aus einem weißen Bettlaken nähte mir eine kundige Nachbarin ein Hemd. Für die dazu gehörige blaue Krawatte hatte ich 2 Zentner Kohlen und 1 Sack Holz mit einer Handkarre von der Zeche Humboldt bis zur Schloßstraße zum Textilgeschäft Glenewinkel  gefahren. 

Kurz vor der Prüfung hatte unser Pfarrer uns jeweils einen Zettel überreicht mit den Antworten und uns eingeflüstert, wir sollten nur ja die Antwort geben, wenn wir gefragt wurden, die auf dem Zettel steht. Als Geschenk zur Konfirmationen gab es: NICHTS! Eigentlich hätte ich in der Friedenskirche in Mülheim konfirmiert werden sollten; aber die war vom Krieg zerstört. Also war der Gottesdienst notdürftig im CVJM-Haus am Fünter Weg. Mittlerweile ist die Friedenskirche entwidmet und abgerissen.

Nun bin ich mittlerweile 85 Jahre alt geworden und das Leben war und ist noch eine einzige Lehre. Aber ich fahre nicht mehr für eine Krawatte mit der Handkarre zur Stadt.

Letzte Artikel von Horst Rübenkamp (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar