Berufsleben

Trotzdem blieb ich 3 Jahre in der Möbelbranche, bis ich zur Firma Siemens in eine leitende Position als Sekretärin wechselte. Nach weiteren Jahren wechselte ich zur Firma Seibert Sinnes, ebenfalls in leitender Position. Nach der Heirat mit  meinem 2. Ehemann wechselte ich in sein Metier über, nämlich in den Bereich Gastwirtschaft/Restaurant. Meine letzte Stelle hatte ich bei der Firma Wissoll in Mülheim, ebenfalls in leitender Position als Sekretärin.

Ich habe bis zu meiner Pensionierung durchgehend gearbeitet. Es gab weder Berufsausfalljahre noch Ausfall wegen Kindererziehungszeiten.

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Artikel von Brigitte Reuß (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar