Nachlese zur Lesung am 09.11.2017

Reichspogromnacht Wir alle wissen heute um die Bedeutung des zweitätigen Pogroms vom 09. und 10. November 1938, wo auf Geheiß der nationalsozialistischen Führungsriege jüdische Einrichtungen, Läden, Wohnungen verwüstet, geplündert und zerstört, weit über 1000 Synagogen und Gebetshäuser in Brand gesetzt, jüdische Friedhöfe geschändet und Juden ermordet wurden. Der Grund war nichtig: Das barbarische Treiben – lächerlicherweise als „Volkszorn“ betitelt – …

Weiterlesen

Nachlese: Berufsfindung in den Gründerjahren

Wir erinnern uns: Das Ende des faschistischen Deutschlands hat auch im Bereich der Berufsbildung eine materielle und geistige Verwüstung hinterlassen. In den vier Besatzungszonen wurde nach dem Krieg zunächst nicht abgestimmt verfahren. Trotzdem konnten bei der Wiederaufnahme der Bildungsaktivitäten an die gleichen Traditionen angeknüpft werden, vor allem was die Ausrichtung an geordnete Lehr- und Anlernberufe bzw. die kombinierte Ausbildung in …

Weiterlesen

Lesung: Berufsfindung in den Gründerjahren

Die ZeitZeugenBörse Mülheim an der Ruhr lädt wieder zu einer Lesung ein. Diesmal geht es um den Berufsfindungsprozess in den Gründerjahren.    Wir erinnern uns: Das Ende des faschistischen Deutschlands hat auch im Bereich der Berufsbildung eine materielle und geistige Verwüstung hinterlassen. In den vier Besatzungszonen wurde nach dem Krieg zunächst nicht abgestimmt verfahren. Trotzdem konnten bei der Wiederaufnahme der …

Weiterlesen

Die Luise hört zu

Zum Schulbesuch am 15.06.2018 Sehr geehrte Mitglieder der ZeitZeugenBörse, am letzten Freitag waren Frau Timm und Herr Heckmann zu Besuch bei uns in der Luisenschule. Das war ein wirklich lohnenswerter, fruchtbarer Austausch. Die Schüler haben sehr viel gefragt, die Veranstaltung hat über 3 Zeitstunden – von 11.45 bis 15.00 Uhr gedauert. Auch die beiden Zeitzeugen haben sich wohl bei uns …

Weiterlesen

Jutta Loose

Profil Jutta Loose wurde im Oktober 1949 in Oberhausen als einziges Kind ihrer Eltern, Anna Grete und Heinrich Stevenz, geboren. Die Mutter war Hausfrau, und der Vater ging seinem Dienst als Beamter bei der Post nach. Aufgewachsen ist sie direkt an der Grenze der Städte Oberhausen und Mülheim an der Ruhr. Der Großvater war Besitzer eines großen Areals, durch dessen …

Weiterlesen

Die verrückte fünfte Jahreszeit

Der Brauch des Karnevals, des Faschings, der Fasnacht wird wohl nicht nur im Jahr 2021 der jetzigen Pandemie zum Opfer fallen. Eigentlich bezeichnete man als Fasnacht nur den Abend vor der Fastenzeit, die danach beginnt. Manchmal sind damit auch drei Tage oder eine ganze Woche vorher gemeint oder auch die Zeit zwischen dem Dreikönigsfest bis zum Aschermittwoch. Der Beginn ist …

Weiterlesen

Video-Konferenz mit Zeitzeugen

Liebe Interessenten der ZeitZeugenBörse! Unsere ZeitZeugenBörse gibt es in Mülheim an der Ruhr nunmehr seit 2011. Zu unserem Kreis zählen Menschen, die den Nationalsozialismus, den 2. Weltkrieg, die Nachkriegszeit und die Aufbaujahre noch erlebt haben und willens und fähig sind, ihre persönlichen Erlebnisse jüngeren Menschen nahezubringen. Das ist ein Glück. Eines unserer wichtigsten Ziele ist die Begleitung demokratischer Prozesse. Wir …

Weiterlesen